tz-Kolumne

Heinrich heute: Endlich wieder 2005

Training des TSV 1860 München
+
Löwen-Trainer Reiner Maurer 2005.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal setzt er sich in die Zeitmaschine.

Liebe Leser, heute begrüßen wir Sie live aus dem Jahr 2005. Höhepunkt des Wochenendes sind die Endspiele bei den Australian Open, bei denen Venus Williams auf ihre Schwester Serena trifft, und Roger Federer auf Rafael Nadal. Der Tennissport reagiert damit auf die unerfreulichen Entwicklungen der jüngsten Zeit. Die Rückkehr ins Jahr 2005 bringt viel Schönes: Donald Trump ist Star im amerikanischen Trash-TV, und Frauke Petry arbeitet als Pharmazeutin. Aber auch außerhalb der Politik ist 2005 die bessere Wahl als 2017: Unter Reiner Maurer träumen die Löwen vom Bundesliga-Aufstieg, was allerdings auch schon wieder 19 Trainer her ist. Und beim FC Bayern sind die Spieler dank Magath fit wie nie. Bloß auf der letzten tz-Seite gibt’s noch nicht viel zu lachen. Aber grämen Sie sich nicht: Bereits 2006 startet hier die heitere Kolumne „Heinrich heute“.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

U17 vor dem FC Bayern: Jugend des TSV 1860 endlich wieder löwenstark
U17 vor dem FC Bayern: Jugend des TSV 1860 endlich wieder löwenstark
Bayern-Treffer des Jahres: Löwe Köppel trotz Traumtor knapp geschlagen
Bayern-Treffer des Jahres: Löwe Köppel trotz Traumtor knapp geschlagen
Löwen-Keeper Hiller erklärt seine Mega-Rettungstat - und verrät kuriose Malle-Anekdote
Löwen-Keeper Hiller erklärt seine Mega-Rettungstat - und verrät kuriose Malle-Anekdote
TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Sechzig kämpft um die Tabellenführung
TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Sechzig kämpft um die Tabellenführung

Kommentare