Gebhart: Erst VfB-Lehre, dann DFB-Debüt

Timo Gebhart will beim VfB Stuttgart hoch hinaus.
+
Timo Gebhart will beim VfB Stuttgart hoch hinaus.

Stuttgart - Er träumt schon von der Fußball-Nationalelf, doch beim VfB Stuttgart muss sich Winter-Neuzugang Timo Gebhart erst einmal hinten anstellen.

“Wir werden bei ihm nichts übers Knie brechen. Er wird seine Chance bekommen“, mahnte VfB-Teamchef Markus Babbel die 19 Jahre alte Mittelfeld-Hoffnung zur Geduld. In nicht allzu ferner Zukunft aber soll der knapp drei Millionen Euro teure Einkauf von 1860 München zur festen Größe beim schwäbischen Bundesligisten werden. “Timo ist eines der größten Talente im deutschen Fußball“, schwärmte Sportdirektor Horst Heldt.

Die großen Erwartungen schrecken den U 19-Europameister nicht. “Ich mache mir darüber keinen großen Kopf. Ich kann ganz gut damit umgehen, denn ich weiß, wo ich herkomme“, so Gebhart. Der gebürtige Memminger durchlief gut vier Jahre die 60er-Schule und stieg binnen 37 Zweitliga-Spielen zum Regisseur der Münchner auf. Die halbe 1. Liga buhlte um den Rechtsfuß. Der aber hatte nur Augen für den VfB. Gebhart: “Wenn man sieht, wie viele junge Spieler hier schon den Sprung geschafft haben, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.“

Die Fußstapfen der “jungen Wilden“ wie Mario Gomez, Sami Khedira und Serdar Tasci oder ihre Vorgänger Kevin Kuranyi, Timo Hildebrand und Alexander Hleb hält sein neuer Arbeitgeber nicht für zu groß. “Timo hat alle Voraussetzungen, um in der Bundesliga eine gute Rolle spielen zu können“, befand Babbel. Gebhart allerdings startete betont bescheiden in seine nächste Karriere-Station. “Ich kann hier auch von vielen Spielern täglich eine Menge lernen.“ Sein Ziel aber hat er klar vor Augen: “Ein Traum ist sicherlich, irgendwann einmal in der Nationalmannschaft spielen zu können.“

Bei den “Löwen“ sah der Spielmacher kaum noch Chancen zur Weiterentwicklung. In Stuttgart wird er seine Rolle erst finden müssen. Babbels System sieht in der Mittelfeldzentrale zwei “Sechser“ vor, Kapitän Thomas Hitzlsperger und der zuletzt überragende Khedira sind dort gesetzt. “Ich kann aber genauso auf den Außenbahnen spielen“, betonte der schnelle und technisch starke Gebhart.

Sein Start beim VfB aber verlief unglücklich. Das erste Training versäumte er wegen Fiebers. In dieser Woche warfen ihn dann muskuläre Probleme zurück. Doch der Verein gibt ihm Zeit, und Gebhart will sie sich nehmen. Bis 2013 hat er sich an den Club gebunden. “Ich bin ein Mensch, der gern Klarheit hat. Wenn ich irgendwo hingehe, dann will ich dort auch eine Weile bleiben“, betonte Gebhart. Sportdirektor Heldt vernahm dies mit Vergnügen: “Er wird uns in den viereinhalb Jahren bis zu seinem Vertragsende noch sehr viel Freude machen.“

Bye-bye, Timo Gebhart! - So wertvoll war er für die Löwen

01_gebhart
Timo Gebhart hat das Löwen-Trikot abgestreift. © sampics
02_geb
Das Mittelfeld-Talent ist zum Januar 2009 zum VfB Stuttgart gewechselt.  © sampics
03_geb
Zuvor hatte ihn die halbe Bundesliga gejagt. © sampics
04_geb
Heiner Schuhmann (60), der ehemalige Löwen-Profi und heutige Talentspäher von Borussia Dortmund, brachte es vor ein paar Wochen in der tz auf den Punkt: "Timo Gebhart – wer will den nicht? Hinter dem sind doch fast alle her!" © sampics
05_geb
Unter anderem sollen Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, Werder Bremen und 1899 Hoffenheim am Offensivmann interessiert gewesen sein. © sampics
06_geb
Bekommen hat ihn der VfB Stuttgart. © sampics
11_geb
Wie wertvoll Gebhart für die Löwen war, sehen Sie auf solchen Fotos. © sampics
07_geb
In der Hinrunde der zweiten Bundesliga sorgte Gebhart für fünf Tore und zwei Vorlagen. © sampics
08_geb
Er hatte also maßgeblichen Anteil daran, dass die Löwen zur Winterpause überhaupt auf Rang 11 stehen und nicht im tiefsten Keller. © sampics
09_geb
Der 19-Jährige kann jede Position im Mittelfeld spielen oder als hängende Spitze. © sampics
10_geb
Am wertvollsten ist er jedoch in der Offensive, wenn er seinen Angriffsdrang ausleben kann. © sampics
12_geb
Gebharts Vertrag bei den Löwen lief eigentlich bis 2010. © sampics
13_geb
Der Kontrakt wurde erst im November 2007 verlängert. Doch wenn die Ablösesumme stimmt, kommt es eben zu einem Wechsel. © sampics
14_geb
Der 19-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2013 beim VfB Stuttgart. © sampics
15_geb
Die Löwen haben ihn nur schweren Herzens ziehen lassen: "Nach Abwägung aller sportlichen und wirtschaftlichen Aspekte haben wir dem Transfer zugestimmt", so Stefan Reuter. © sampics
16_geb
Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. © sampics
17_dpa
Timo Gebhart über seinen Wechsel: "Ich möchte mich ausdrücklich bei 1860 für die sehr offenen Gespräche bedanken" © dpa
18_dpa_1
"Der VfB Stuttgart ist für mich der nächste Schritt auf meiner Entwicklungsstufe." © dpa
19_dpa_1
"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung" © dpa
20_dpa_1
Stefan Reuter: "Wir wünschen ihm in Stuttgart viel Glück und Erfolg." © dpa
21_sam
Timo Gebhart stammt aus Memmingen im schönen Allgäu. © sampics
22_dpa_2
Er wechselte 2004 im Alter von 15 Jahren vom FC Memmingen in die Löwen-Jugend. © dpa
23_dpa_1
Sein Debüt in der ersten Mannschaft feierte er am 26. August 2007 ... © dpa
24_dpa_1
... auswärts in Hoffenheim. © dpa
25_em
Im Sommer holte Gebhart den größten Titel seiner noch jungen Karriere und wurde U19-Europameister. © sampics
26_dpa_1
Es ist vor allem die beeindruckende Hinrunde bei den Löwen, © dpa
27_dpa_1
... mit der er alle auf sich aufmerksam machte. © dpa
28_sam
Können die Löwen ihn in der Rückrunde ersetzen? © sampics
29_sam
Bald wird er im Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Stadion für Furore sorgen. © sampics
30_dpa_1
Alles Gute, Timo! Und danke für Deine Löwen-Zeit! © dpa

Quelle: DPA

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

TSV 1860 - Haching im Ticker: Dreierpack! Löwen nehmen Haching auseinander - Wirbel um Köllner
TSV 1860 - Haching im Ticker: Dreierpack! Löwen nehmen Haching auseinander - Wirbel um Köllner
Offiziell: Alexander Schmidt wird Trainer bei Türkgücü München 
Offiziell: Alexander Schmidt wird Trainer bei Türkgücü München 
Aufstiegsträume des TSV 1860 München geplatzt - Zieht es Köllner auf den Kiez?
Aufstiegsträume des TSV 1860 München geplatzt - Zieht es Köllner auf den Kiez?
FC Bayern München II - TSV 1860 München: Das irre Stadtderby im Highlight-Video
FC Bayern München II - TSV 1860 München: Das irre Stadtderby im Highlight-Video

Kommentare