Dauerkartenverkauf vorerst eingestellt

Für VIPs im Grünwalder: TSV 1860 hat ungewöhnliche Idee

+
Hinter dem Pressestüberl wächst die VIP-Almhütte der Löwen.

Die Löwen kommen mit dem Verkauf ihrer Dauerkarten nicht mehr hinterher. Unterdessen kümmert sich der Verein um Unterbringung von VIPs und Sponsoren vor den Spielen. 

München - Der Sturm auf die Dauerkarten für die Heimspiele des TSV 1860 München reißt nicht ab. Der Verein musste am Samstag sogar den Verkauf der Saisontickets vorerst einstellen. „Um den Verkaufsprozess transparent und fair zu gestalten, kann der TSV 1860 vor dem ersten Heimspiel gegen Wacker Burghausen am Freitag, 21. Juli 2017, Anpfiff: 18.60 Uhr, vorerst keinen weiteren freien Dauerkartenverkauf anbieten“, hieß es dazu in einer Pressemitteilung. Die bereits reservierten Tickets können aber immerhin am Trainingsgelände abgeholt werden.

„Almhütte“ am Trainingsgelände

Währenddessen kümmert sich der Verein auch um seine VIPs. Am Montagnachmittag bestätigte der Verein eine Anfrage der tz, wonach die Löwen eine „Almhütte“ mit einem Fassungsvermögen von rund 250 Personen unter anderem für die Sponsoren des Vereins planen. Die soll aber nicht am Grünwalder Stadion errichtet werden, sondern am rund 1,2 Kilometer entfernten Trainingsgelände des TSV. Dauer der Strecke zu Fuß laut Google Maps: 15 Minuten. Grund für die große Entfernung wird wohl der Platzmangel rund um das Stadion sein. 

Schon beim letzten Gastspiel der Löwen in Giesing in der Saison 2004/2005 gab es ein vergleichbares Konzept. Auch damals wurden die VIPs am Trainingsgelände in einem Zelt umsorgt. Von dort ging es dann mit der Trambahn oder speziellen Shuttle-Bussen zum Stadion. Solch ein Service ist laut dem Verein auch für diese Spielzeit geplant. 

fmü

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner CSU-Politiker wünscht 1860 die Insolvenz
Münchner CSU-Politiker wünscht 1860 die Insolvenz
Zelic: Das waren die beiden größten Fehler des TSV 1860
Zelic: Das waren die beiden größten Fehler des TSV 1860
So äußerten sich Fans und Präsident in der ARD-Doku über 1860
So äußerten sich Fans und Präsident in der ARD-Doku über 1860
Unterföhrings Präsident vor 1860-Duell: „Unsere Spieler schweben“
Unterföhrings Präsident vor 1860-Duell: „Unsere Spieler schweben“

Kommentare