Löwen im Schnee: Bilder vom Dienstag mit Rückkehrer Felhi

1 von 15
Rund 40 Grad Temperatursturz musste der vom Afrika zurückgekehrte Radhouene Felhi wegstecken.
2 von 15
In Angola hatte es 31 Grad, in München erwarteten ihn Minusgrade
3 von 15
Doch der Löwen-Abwehrchef gab Vollgas.
4 von 15
Schließlich braucht ihn Ewald Lienen in den nächsten Spielen
5 von 15
Der Löwen-Trainer baute vor und kam dick eingepackt zum Training.
6 von 15
Schnee an der Grünwalder Straße - darauf hätte Lienen gerne verzichtet.
7 von 15
Lienen schaute bei den Schneeräumarbeiten genau hin.
8 von 15
Wenn man jetzt eine Rasenheizung anwerfen könnte!

Rund 40 Grad Temperatursturz musste der vom Afrika zurückgekehrte Radhouene Felhi wegstecken. Ewald Lienen beaufsichtigte indes die Schneeräumarbeiten.

Auch interessant:

Meistgelesen

3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
1860 vor dem Duisburg-Hit: Köllners „Engelchen und Teufelchen“ - und Ärger mit Lorant
1860 vor dem Duisburg-Hit: Köllners „Engelchen und Teufelchen“ - und Ärger mit Lorant

Kommentare