Biancucchi: Urlaubs-Ärger droht

+
Emanuel Biancucchi (Archivfoto) wurde am Mittwoch beim Training vermisst

München - Kenny Cooper leidet zwar unter einer Erkältung, hat sich aber zuverlässig an der Grünwalder Straße zurückgemeldet. Bei Emanuel Biancucchi ist das anders. Dem 22-Jährigen droht nun Ärger.

Eigentlich hätte Emanuel Biancucchi Mittwoch Vormittag beim Training dabei sein sollen, doch der Messi-Cousin zog es vor, seinen Heimaturlaub in Argentinien zu verlängern. Entsprechend angesäuert reagierte Trainer Reiner Maurer auf diesbezügliche Nachfragen: „Es war ausgemacht, dass er da ist. Bei mir hat er sich nicht entschuldigt.“

Besuch vom Ex-Löwen und ein Youngster im Fokus: Tag 1 und 2 beim 1860-Training

Schluss mit Ferien! Seit Dienstag wird beim TSV 1860 wieder trainiert. Am ersten Tag wurde noch Kraft und Kondition gebolzt, am zweiten wurde es angenehmer für die Spieler. Sehen Sie selbst! © sampics
Reiner Maurer zeigte sich am Dienstag gut gelaunt. © sampics
Nach der Einheit im Kraftraum ... © sampics
... ging's zum Laufen an die Isar. © sampics
Kälte hin oder her! © sampics
Vollzählig war die Mannschaft - mit dem Amateuren Markus Ziereis, Julian Ratei und Daniel Hofstetter (von links) - aber noch nicht. © sampics
Kenny Cooper lag am Dienstag noch mit einer Grippe in Texas © sampics
Djordje Rakic pustet durch © sampics
Youngster unter sich: Markus Ziereis, Julian Ratei und Daniel Hofstetter durften mitmachen © sampics
Mate Ghvinianidze absolviert Übungen in Sachen Treffsicherheit. © sampics
Aleksandar Ignjovski © sampics
Konditionstraining ist nicht angenehm. © sampics
Aber es muss sein. © sampics
Sie laufen und laufen ... © sampics
... und laufen. Feierabend für Tag 1! © sampics
Tag 2 der Wintervorbereitung stieg am Mittwoch! © sampics
Und endlich wurde mit dem Ball gearbeitet. © sampics
Aleksandar Ignjovski © sampics
Gabor Kiraly © sampics
Florin Lovin © sampics
Antonio Rukavina, Florin Lovin und Aleksandar Ignjovski © sampics
Kalt ist's! © sampics
Doch einer wie Benny Lauth steckt das weg. © sampics
Lauth hat sich für die Rückrunde einiges vorgenommen. © sampics
Coach Reiner Maurer © sampics
Ein Youngster im Fokus: Julian Ratei © sampics
Der 22-Jährige darf vorerst bei den Profis mitmachen. © sampics
Dabeisein ist alles? © sampics
Vielleicht wird ja mehr daraus. © sampics
Reiner Maurer wird genau hinsehen, wie der Amateur sich schlägt. © sampics
Ratei ist Rechtsverteidiger. © sampics
Bereitet man sich bei den Löwen schon auf einen Rukavina-Abgang vor? © sampics
Ratei beim Schuheputzen. © sampics
Der 22-Jährige hat allen Grund für gute Laune. © sampics
Verschneit ist's an der Grünwalder Straße. © sampics
Stefan Aigner © sampics
"Aiges" will in der Rückrunde nach seiner Verletzung wieder voll angreifen. © sampics
Philipp Tschauner © sampics
Besuch vom Ex-Löwen: Michael Hofmann schaute vorbei. Der 38-jährige Keeper spielt inzwischen in der 3. Liga bei Jahn Regensburg. © sampics
Hier spricht er mit Philipp Tschauner. © sampics
Hier mit Benny Lauth © sampics
Man kennt sich und schätzt sich. © sampics
Gilt auch für Stefan Aigner. © sampics
Aufgalopp zu einer hoffentlich gelungenen Rückrunde! © sampics

Zuverlässiger ist da Kenny Cooper. Der US-Stürmer kehrte am Montag erkältet aus den Staaten zurück, ließ sich Mittwoch Nachmittag an der Grünwalder Straße behandeln und soll in den kommenden Tagen wieder einsteigen.

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare