Benny Schwarz wechselt zu Unterhaching

+
Benjamin Schwarz muss für seinen Wechsel nicht umziehen

München - Der Wechsel von Benjamin Schwarz vom TSV 1860 zur SpVgg Unterhaching in die 3. Liga ist perfekt. Sein Debüt soll der Abwehrspieler schon am Dienstag geben.

Lesen Sie auch:

Schickt 1860 "Wunderkind" Pourie weg?

Beide Vereine haben sich mündliche auf ein Ausleihgeschäft geeinigt. Für die kommenden sechs Monate wird Schwarz für Unterhaching auflaufen. Bereits im Testspiel der SpVgg gegen den niederländischen Erstligaclub Sparta Rotterdam an diesem Dienstag (14.00 Uhr) im türkischen Belek soll der Verteidiger sein Debüt in der Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl geben.

Der Spieler war bei Trainer Ewald Lienen in Ungnade gefallen, nachdem er öffentlich über seine Degradierung gewettert hatte. Seit diesem Zeitpunkt herrschte zwischen Trainer und Spieler Funkstille.  

Die Hachinger bereiten sich in diesen Tagen an der türkischen Riviera auf die Rückrunde vor.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare