Ausleihe fix: Lienen freut sich auf alte Bekannte

+
Eke Uzoma (l.) kämpft beim Jubiläumsspiel gegen Dortmund mit Kevin Großkreutz

München/Bielefeld - Das doppelte Ausleihgeschäft zwischen dem TSV 1860 und Arminia Bielefeld ist perfekt. Ewald Lienen schwärmt in höchsten Tönen von seinen Verstärkungen für die Rückrunde.

Wie schon berichtet verleiht der TSV 1860 Eke Uzoma und Sandro Kaiser (beide 21) für die Rückrunde an den Tabellenletzten Arminia Bielefeld.

"Ich freue mich, dass mit Uzoma und Kaiser die ersten beiden neuen Spieler feststehen. Gleichzeitig arbeiten wir mit Hochdruck daran, weitere Neuzugänge zu verpflichten. Zum Start des Trainingslagers am 1. Januar möchten wir unsere Transferaktivitäten möglichst abgeschlossen haben", sagte Arminen-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier in einem ersten Statement. 

Trainer Ewald Lienen kennt Uzoma und Kaiser aus seiner Zeit beim TSV 1860 und schwärmt: „Wir können uns auf zwei hochkarätige neue Spieler freuen. Eke Uzoma ist ein sehr aggressiver Sechser, Sandro Kaiser ein universell einsetzbarer, sehr schneller Außenspieler. Ich bin sowohl charakterlich als auch qualitativ von beiden überzeugt. Sie werden unser Mittelfeld deutlich verstärken, außerdem identifizieren sie sich zu 100 Prozent mit unserem Ziel, in der Rückrunde eine riesige Aufholjagd zu starten."

pm

Auch interessant:

Meistgelesen

„Das Schlimmste ist die Ungewissheit“: Löwen-Allesfahrer über Corona
„Das Schlimmste ist die Ungewissheit“: Löwen-Allesfahrer über Corona
TSV 1860: Michael Köllners Talente-Bilanz seit Amtsantritt
TSV 1860: Michael Köllners Talente-Bilanz seit Amtsantritt
TSV 1860 in der Coronakrise? Investor Ismaik schließt Pleite aus - und sendet einen Appell
TSV 1860 in der Coronakrise? Investor Ismaik schließt Pleite aus - und sendet einen Appell
Koch: Coronakrise für Amateur-Spitzenklubs besonders gefährlich
Koch: Coronakrise für Amateur-Spitzenklubs besonders gefährlich

Kommentare