1860 zu Gast bei Jubiläumsspiel

Furioses 1860 - Löwen schießen Plattling ab - Testspiel endet zweistellig

+
Zweiter Sieg im Zweiten Spiel. Gegen Plattling zeigte sich der Drittligist äußerst spielfreudig - und durfte am Ende gleich mehrmals jubeln.

Die Löwen hatten am Sonntagnachmittag viel Lust auf Fußball. Gegen den Bezirksligisten zeigten die Sechziger keine Gnade, am Ende wurde es sogar zweistellig.

Update um 16.50 Uhr: Der TSV 1860 München zeigte sich in Plattling von einer äußerst spielfreudigen und torhungrigen Seite. Am Ende darf sich die Bierofka-Elf über ein 10:0 freuen.

In der ersten Halbzeit stellte Benjamin Kindsvater früh die Weichen für den Sieg. Bereits nach zehn Minuten brachte der 26-Jährige die Löwen in Führung. Kurz danach war Markus Ziereis nach einer Weeger-Flanke per Kopf zur Stelle, ehe er nach gut dreißig Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß den Halbzeitstand markierte. In der Pause wechselte Daniel Bierofka bis auf eine Position komplett durch. 

1860 dreht auf: Kantersieg gegen die SpVgg Plattling

Und auch mit neuer Besetzung sollte Plattling nicht von Löwen-Angriffen verschont bleiben. Binnen fünfzehn Minuten schraubten Marius Willsch, Sascha Mölders sowie Sascha Marinkoviv das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. 

Durch einen Doppelpack binnen drei Minuten stellte dann Fabian Greilinger auf 8:0, ehe wenig später der wieder eingewechselte Noel Niemann das 9:0 erzielte. In der Schlussphase der Partie war es erst ein Plattlinger Eigentor, das das Ergebnis in den zweistelligen Bereich brachte - Endstand 10:0. 

Plattling-Coach vor Löwen-Kantersieg: „Wenn wir weniger als zehn Gegentore kassieren ...“

Vor der Partie hatte Plattlings Coach Peter Gallmeier gegenüber dieblaue24 das Ziel für die Partie wie folgt ausgegeben: „Wenn wir weniger als zehn Gegentore kassieren, dann haben meine Jungs einen guten Job gemacht.“ Auch wenn dies knapp nicht gelungen ist, hat der Bezirksligist allen Grund zum Feiern - das hundertjährige Vereinsjubiläum

Erstmeldung: Zweiter Löwen-Test binnen zwei Tagen - 1860 zu Gast bei Jubiläumsspiel in Plattling

Plattling - Die Löwen bestreiten am Sonntagnachmittag ihr zweites Testspiel. Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der SpVgg Plattling gastiert die Elf von Daniel Bierofka in Niederbayern. Tags zuvor war 1860 im ersten Test der noch jungen Saisonvorbereitung bereits erfolgreich. In Bodenmais besiegten die Münchner den Regionalligisten VfR Garching mit 5:2

1860-Startelf gegen Plattling: Nur vier Änderungen im Vergleich zum ersten Test

Die Löwen-Kicker scheinen sich bereits in einer guten körperlichen Verfassung zu befinden. Coach Bierofka nimmt im Vergleich zum Garching-Spiel nur vier Änderungen vor. Im Tor darf sich Hendrik Bonmann statt Marco Hiller beweisen. Zudem rücken Dennis Dressel, Noel Niemann und Markus Ziereis für Simon Seferings, Marius Willsch und Sascha Mölders in die Anfagsformation. 

Kurz vor Spielbeginn war Bierofka zu einer Änderung gezwungen. Für Felix Weber rückt Leon Klassen in die Startelf. 

as

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neu-Trainer Michael Köllner: Das sind seine Pläne für 1860
Neu-Trainer Michael Köllner: Das sind seine Pläne für 1860
„Meine Privatmeinung“ - Vonavka reagiert auf Wettberg-Kritik
„Meine Privatmeinung“ - Vonavka reagiert auf Wettberg-Kritik
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby
Neuer Trainer stellt sich vor: Köllner hat bereits eine Löwen-Vergangenheit
Neuer Trainer stellt sich vor: Köllner hat bereits eine Löwen-Vergangenheit

Kommentare