Keine Lizenz für die 3. Liga

Einer weniger: Löwen-Konkurrent will nicht aufsteigen

Daniel Bierofka hat einen Konkurrenten um den Aufstieg weniger. 
+
Daniel Bierofka hat einen Konkurrenten um den Aufstieg weniger. 

Ein Konkurrent weniger für die Löwen: Der aktuell Zweitplatzierte der Regionalliga Bayern hat sich wohl aus freien Stücken aus dem Aufstiegskampf verabschiedet.

München - Aktuell belegt die Reserve des 1. FC Nürnberg den zweiten Platz in der Regionalliga Bayern. Mit sieben Zählern Rückstand sind die Franken der ärgste Verfolger des TSV 1860. Und gleich zum Rückrundenauftakt am Samstag treffen die beiden Spitzenteams aufeinander. Nun ist klar, dass das brisante Duell wohl unter ungewöhnlichen Vorzeichen ausgetragen wird.

Der 1.FC Nürnberg II wird keine Lizenz für die 3. Liga beantragen. Das bestätigte die Pressestelle des 1. FC Nürnberg unserer Redaktion: „Ja, das ist so. Wir haben für unsere U21 keine Lizenz für die dritte Liga beantragt, da wir der Ansicht sind, dass die Regionalliga Bayern die richtige Liga für unser aktuelles Ausbildungskonzept ist.“

Einzug in die Relegation: Platz zwei könnte genügen

Die Löwen hätten sich damit zumindest im eigenen Bundesland eines Bewerbers um den Aufstieg in die 3. Liga entledigt. Denn sollten die Franken tatsächlich keine Lizenz beantragen und im Saisonverlauf an der Elf von Daniel Bierofka vorbeiziehen, würde auch der zweite Rang zum Einzug in die Relegationsspiele berechtigen.

Lesen Sie auch: TSV 1860: Wer darf als Torwart Nummer Eins in die Restrückrunde gehen? 

So oder so: Das Aufeinandertreffen am Samstag dürfte richtungsweisenden Charakter haben. Setzen sich die Löwen ohne Probleme durch, wäre ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz gesendet. Neben der Club-Reserve haben auch die Zweitvertretungen des FC Ingolstadt und des FC Bayern Interesse am Aufstieg in die 3. Liga angemeldet.

lks

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1860: Johann „Hansi“ Djayo - Junglöwe auf dem Sprung zu den Profis
TSV 1860: Johann „Hansi“ Djayo - Junglöwe auf dem Sprung zu den Profis

Kommentare