Reise-Trick

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

+
Packen Sie ein Stück Seife in Ihre Reisegepäck - es wird Ihnen den Urlaub angenehmer gestalten.

Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.

Wer eine Woche oder länger im Urlaub ist, der weiß: Die schmutzige Wäsche türmt sich so langsam in einem Eck des Hotelzimmers, im Koffer oder in der Ferienwohnung. Wer dann keine Möglichkeit hat, sie zu waschen, der muss sich oft mit den unangenehmen Gerüchen herumschlagen. Glücklicherweise gibt es dafür ein einfaches Gegenmittel.

Seife wirkt Wunder gegen unangenehme Gerüche im Koffer

Gerade, wenn man sich dann mit der schmutzigen Wäsche im Koffer, in der sich auch noch saubere Kleidung befindet, wieder auf die Heimreise macht, müffelt zuhause angekommen alles.

Lesen Sie hier: Darum sollten Sie Ihren Koffer nach dem Urlaub in der Badewanne auspacken.

Schlauer reisen können Sie, indem Sie Folgendes einpacken:

  • einen verschließbaren Beutel
  • ein kleines Stück duftender Seife

Sobald Ihre getragene Wäsche unangenehm zu riechen beginnt, packen Sie das Stück einfach in den Beutel und legen Sie das Stück Seife dazu. So bleibt der Geruch im Beutel und wird durch den angenehmen Seifenduft neutralisiert.

Zudem geht der Muff nicht auf die anderen Klamotten über. Auch und gerade auf Rundreisen wird Ihnen dieser Trick zugute kommen. Probieren Sie es aus - angenehmen Urlaub!

Video: Seife selbst gemacht

Auch interessant: Warum Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden stellen sollten.

sca

Diese Gesten sollten Sie in anderen Ländern besser lassen

Verwenden Sie gerne Gesten, um zu unterstreichen, was Sie sagen wollen? Dann sollten Sie mit folgenden Gesten vorsichtig sein.
Verwenden Sie gerne Gesten, um zu unterstreichen, was Sie sagen wollen? Dann sollten Sie mit folgenden Gesten vorsichtig sein. © Pexels
Sprache wird gerne durch Gesten untermauert. Doch was hierzulande auf eine positive Weise gedeutet wird, kann Ihnen in anderen Ländern richtig Ärger einbringen.
Sprache wird gerne durch Gesten untermauert. Doch was hierzulande auf eine positive Weise gedeutet wird, kann Ihnen in anderen Ländern richtig Ärger einbringen. © Pexels
"Alles paletti!" heißt das mit Daumen und Zeigefinger geformte Loch meist bei uns. Nehmen Sie in Italien noch die drei anderen Finger dazu und bewegen die Hand mit den Handrücken nach vorne vor und zurück, heißt das: "Wovon sprichst du eigentlich?"
"Alles paletti!" heißt das mit Daumen und Zeigefinger geformte Loch meist bei uns. Nehmen Sie in Italien noch die drei anderen Finger dazu und bewegen die Hand mit den Handrücken nach vorne vor und zurück, heißt das: "Wovon sprichst du eigentlich?" © Pixabay
In Russland wird es richtig beleidigend: "Du Arsch!"  heißt diese Geste dort.
In Russland wird es richtig beleidigend: "Du Arsch!" heißt diese Geste dort. © Pixabay
Der Daumen nach oben bedeutet in Deutschland meist "Alles super!". Wenn er in einem anderen Kontext verwendet wird, ist er als Zeichen eines Trampers zu sehen, der eine Mitfahrgelegenheit sucht ...
Der Daumen nach oben bedeutet in Deutschland meist "Alles super!". Wenn er in einem anderen Kontext verwendet wird, ist er als Zeichen eines Trampers zu sehen, der eine Mitfahrgelegenheit sucht ... © Pixabay
... in Australien bedeutet der nach oben gestreckte Daumen dagegen etwas anderes - und da sollten Sie vorsichtig sein: "Hau doch ab!" bedeutet die Geste dort. Und auch in der Türkei hat die Geste eine andere Bedeutung: Dort kann sie etwa zu homosexuellen Handlungen einladen.
... in Australien bedeutet der nach oben gestreckte Daumen dagegen etwas anderes - und da sollten Sie vorsichtig sein: "Hau doch ab!" bedeutet die Geste dort. Und auch in der Türkei hat die Geste eine andere Bedeutung: Dort kann sie etwa zu homosexuellen Handlungen einladen. © Pixabay
Während Deutsche gerne mal ihren Zeigefinger für Erklärungen einsetzen, gilt diese Geste in Indien als Beleidigung.
Während Deutsche gerne mal ihren Zeigefinger für Erklärungen einsetzen, gilt diese Geste in Indien als Beleidigung. © Pixabay
Strecken Sie hierzulande Zeige- und Mittelfinger hoch, wie ein V, dann heißt das: "Friede!" Oft wird der Gruß heutzutage sogar als Begrüßung verwendet.
Strecken Sie hierzulande Zeige- und Mittelfinger hoch, wie ein V, dann heißt das: "Friede!" Oft wird der Gruß heutzutage sogar als Begrüßung verwendet. © Pixab ay
In England sollten Sie hier allerdings aufpassen: Drehen Sie nämlich während dem Peace-Gruß den Handrücken nach vorne, ist es nicht mehr so friedlich: Dort bedeutet dieses Zeichen "Verpiss' Dich!"
In England sollten Sie hier allerdings aufpassen: Drehen Sie nämlich während dem Peace-Gruß den Handrücken nach vorne, ist es nicht mehr so friedlich: Dort bedeutet dieses Zeichen "Verpiss' Dich!" © Pixabay
Während eine Faust in Deutschland oft als Drohgebärde verwendet wird, ist sie in anderen Ländern ganz anders zu deuten ...
Während eine Faust in Deutschland oft als Drohgebärde verwendet wird, ist sie in anderen Ländern ganz anders zu deuten ... © Pixabay
... in arabischen Ländern bedeutet die hochgehobene, rechte Faust nämlich eine Einladung zum Sex.
... in arabischen Ländern bedeutet die hochgehobene, rechte Faust nämlich eine Einladung zum Sex. © Pexels

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten
Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten
Warum Sie sich vor jedem Urlaub ein paar Minuten auf Ihren Koffer setzen sollten
Warum Sie sich vor jedem Urlaub ein paar Minuten auf Ihren Koffer setzen sollten
Wirklich so selten? Wann Flugzeuge wirklich Kerosin ablassen
Wirklich so selten? Wann Flugzeuge wirklich Kerosin ablassen
Aus diesem Grund trinken so viele Menschen Tomatensaft im Flugzeug
Aus diesem Grund trinken so viele Menschen Tomatensaft im Flugzeug

Kommentare