Bußgeld - Handy am Steuer

Handy am Steuer
+
Handy-Sünder riskieren in Deutschland 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg.

Auch in anderen Europäischen Ländern riskieren die Autofahrer für das Telefonieren am Steuer eine Strafe. In Deutschland riskieren Handy-Sünder 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg.

In anderen europäischen Ländern kommen sie weniger günstig davon. Handy am Steuer kostet in Italien 155 Euro, in Norwegen 150, in den Niederlanden 140 und in der Slowakei bis zu 135 Euro. Auch in Kroatien ist man mit 70 Euro dabei, in der Schweiz mit 65 Euro.

Handy am Ohr beim Autofahren - auch in andern Ländern werden Bußgelder fällig: 

Handy -Bußgeld in Europa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Für Gras und Sträucher - Hallo verlost drei Akku-Gartenscheren inklusive Akku und Ladegerät
Für Gras und Sträucher - Hallo verlost drei Akku-Gartenscheren inklusive Akku und Ladegerät
Weitere Corona-Lockerungen für Schulen und Kitas in Bayern ‒ Öffnung der Fitnessstudios ab Freitag erlaubt
Weitere Corona-Lockerungen für Schulen und Kitas in Bayern ‒ Öffnung der Fitnessstudios ab Freitag erlaubt
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Bub (9) klaut Auto und fährt durch München ‒ Vater erhält für die Aktion eine Anzeige
Bub (9) klaut Auto und fährt durch München ‒ Vater erhält für die Aktion eine Anzeige

Kommentare