"Innenbalkon"

Was ist das? Bei dieser Immobilienanzeige sind Leser absolut ratlos

+
Von richtigen Balkonen kann das Exemplar dieser Immobilienanzeige nur träumen.

Mieten steigen, Ansprüche von Wohnungssuchenden sinken, damit sie bloß eine Unterkunft ergattern. Was diese Immobilienanzeige allerdings bietet, ist unterirdisch.

Update: Immobilienanzeige mit "Innen-Balkon" verschwunden

Die Immobilienanzeige, die in den letzten Tagen für viele Fragezeichen gesorgt hat, ist mittlerweile wieder aus dem Netz genommen worden. Ob das bedeutet, dass die Wohnung nun einen neuen Mieter gefunden hat, ist nicht bekannt. Wer trotzdem wissen will, was in der Annonce stand, braucht nur weiterzulesen.

Originalmeldung vom 28. November 2018: Schlechter Scherz? Diese Immobilienanzeige beschäftigt das Netz

Als "Zentrumsnahe 1-Zimmer-Wohnung mit Innen-Balkon in Freiburg" wird derzeit ein Appartement in einer Annonce im Netz angeboten: 27 Quadratmeter für 380 Euro kalt, bezugsfrei ab sofort. Doch das wirkliche Highlight der Wohnung ist etwas ganz anderes.

Immobilienanzeige bietet Mini-Appartement mit Innen-Balkon

Denn die kleine Wohnung hat noch ein ganz besonderes Schmankerl in petto, das ihren Preis von 485 Euro warm (für 27 Quadratmeter, sei an dieser Stelle wiederholt), wohl definitiv rechtfertigt - oder zumindest soll es den Versuch darstellen.

Video: Bau von 1,5 Millionen neuen Wohnungen anvisiert

Da das Appartement nämlich über keinen Balkon verfügt, hat der Vermieter - oder wer auch immer - kurzerhand in einer Ecke der Wohnung zwei Glaswände um ein Fenster herum eingezogen. Dann wurde noch schnell die Scheibe mit Rahmen aus dem Fenster entfernt und - zack! - entsteht ein gemütlicher, sogenannter Innen-Balkon. Von der ohnehin schon kleinen Wohnung fehlen dann zwar wieder zwei bis drei Quadratmeter Wohnfläche - aber wen stört das schon?

Lesen Sie hier: Sie werden nicht glauben, wie hoch die Miete für diese Mini-Wohnung ausfällt.

Immobilienanzeige mit "Innenbalkon": "Schöner Aufenthaltsort an heißen Sommertagen"

Für alle, die jetzt denken: "Innen-Balkon? Das habe ich ja noch nie gehört." Nein, wir auch nicht. Macht aber nichts. Denn es kommt schließlich allein darauf an, wie man etwas verkauft, richtig? So steht in der Immobilienanzeige dazu: "Der Innen-Balkon ist ein schöner Aufenthaltsort an heißen Sommertagen." Natürlich, wer Gewächshaus-Atmosphäre gepaart mit einer guten Portion Klaustrophobie liebt, für den ist es das Höchste.

Das muss also mindestens so schön sein, wie sich einfach ans offene Fenster zu setzen, um sich dort seinen Hals zu verrenken bei dem Versuch, die paar Sonnenstrahlen einzufangen, die sich vielleicht mal in die Nähe der Fensteröffnung verirren.

Oder im Winter erst, wenn die Verglasung des Innen-Balkons so richtig schön die kalte Luft in die Wohnung lässt, und die Heizkosten plötzlich auf das Dreifache ansteigen in der Hoffnung, dass es zumindest etwas wärmer wird! Ein Traum!

Herrlich! Was will man mehr? Und dann auch noch zu dem Preis. Wahnsinn. Die sagenhafte Immobilienanzeige finden Sie hier.

Auch interessant: Halb abgebrannt und verwahrlost - trotzdem kostet dieses Haus 650.000 Euro.

sca

Auch interessant:

Meistgelesen

Muss ich meine Waschmaschine wirklich entkalken?
Muss ich meine Waschmaschine wirklich entkalken?
Kommissar erklärt: So öffnen Einbrecher Haustüren - ohne, dass Sie es bemerken
Kommissar erklärt: So öffnen Einbrecher Haustüren - ohne, dass Sie es bemerken
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist
Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Kommentare