Reinigung von Holz

Rubbeln und Spülmittel: Aufkleber von der Tür entfernen

+
Holztüren werden am besten mit einem weichen Tuch geputzt. Foto: Kollaxo/PEFC Deutschland e.V./dpa-tmn

Holz ist empfindlich: Das Naturmaterial verträgt weder aggressive Reiniger noch kratzige oder zu nasse Schwämme. Es gibt aber verträgliche Methoden, mit denen sich Aufkleber oder Kritzeleien entfernen lassen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Aufkleber und Kritzeleien an einer Zimmertür aus Holz lassen sich am besten mit einem weichen, fusselfreien Tuch wie einem Fensterleder entfernen. Harte und kratzige Schwämme dürfen nicht verwendet werden, auch sollte der Lappen nur feucht und nicht richtig nass sein.

Das könne der Tür schaden, erläutert die Waldschutzorganisation PEFC Deutschland in Stuttgart. Außerdem sollte man auf scharfe Reiniger verzichten. Meist reichen Allzweckreiniger, Spülmittel oder Neutralseife, so die Experten für Holz. Nach dem Reinigen mit dem nur feuchten Lappen sollte die Tür umgehend trockengewischt werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Mieter haben keine generelle Heizpflicht
Mieter haben keine generelle Heizpflicht
Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet
Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet
Mit diesem Trick müssen Sie sich nie mehr über beschlagene Spiegel ärgern
Mit diesem Trick müssen Sie sich nie mehr über beschlagene Spiegel ärgern
Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen
Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen

Kommentare