Tipp vom Blumenexperten

Rosen in der Vase: Länger frisch mit schrägem Anschnitt

+
Bevor Rosen zu Hause in die Vase kommen, sollten ihre Enden gekürzt und schräg angeschnitten werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer einen Strauß edler Rosen kauft, möchte meist so lange wie möglich etwas von den Blumen haben. Bevor die Rosen in die Vase kommen, sollten sie daher richtig angeschnitten werden.

Essen (dpa/tmn) - Rosen blühen in der Vase länger, wenn die Stiele leicht schräg angeschnitten werden. Das empfiehlt das Blumenbüro in Essen.

Außerdem sollte die Vase mit den Schnittblumen nicht im Durchzug, in der warmen Luft der Heizung und am Fensterbrett mit direkter Sonneneinstrahlung stehen. Sinnvoll ist auch, die Nähe zu Obstschalen zu vermeiden. Die Früchte geben ein Reifegas ab, das die Rosen früher welken lässt. Außerdem raten die Experten dazu, dass die Vase sauber und regelmäßig mit frischem Wasser gefüllt wird.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Halogenlampen stehen vor dem Aus - das müssen Verbraucher jetzt wissen
Die Halogenlampen stehen vor dem Aus - das müssen Verbraucher jetzt wissen
Darum sollten Sie ab sofort Mundwasser in die Waschmaschine kippen
Darum sollten Sie ab sofort Mundwasser in die Waschmaschine kippen
Diese sieben Einrichtungsfehler im Wohnzimmer machen auch Sie
Diese sieben Einrichtungsfehler im Wohnzimmer machen auch Sie
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht

Kommentare