Umfrageergebnisse

No-Gos im Zuhause: Das finden die Deutschen ekelhaft

+
So unordentlich dürfte es nur in den wenigsten deutschen Haushalten aussehen.

Wenn es um Ordnung im Zuhause geht, macht den Deutschen keiner so schnell etwas vor. Das zeigt auch eine aktuelle Umfrage.

Bei einer Umfrage der Apotheken Umschau zeigt sich nämlich eines ganz deutlich - die Deutschen mögen es sauber in den eigenen vier Wänden. Rund zwei Drittel der Befragten Bundesbürger (64 Prozent) gaben an, es sehr genau zu nehmen, wenn es um die Hygiene im Zuhause geht. Fast jeder Zweite (47,9 Prozent) gibt sogar zu Unordnung "einfach nicht ertragen" zu können.

Bei den Deutschen: Ordnung soll überall herrschen

Doch wenn es um Ordnung geht machen wir nicht bei uns selbst halt - auch andere werden anhand ihres Putzfimmels beurteilt. So finden es 47,3 Prozent der Befragten regelrecht abstoßend, wenn Leute bei sich in der Wohnung oder am Arbeitsplatz für Chaos sorgen.

Und das Putzen ist noch lange kein Relikt aus grauer Vorzeit: Mit 87,7 Prozent der Deutschen findet die große Mehrheit immer noch das Ordnung eine Tugend ist, die auch heute noch Bestand hat.

Umfrage: Die Apotheken Umschau wollte es wissen

Die Ergebnisse stammen aus einer repräsentativen Umfrage der Apotheken Umschau, die von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.998 Männern und Frauen ab 14 Jahren durchgeführt wurde.

Apropos ordentlich: Kannten Sie schon diese Putz-Tricks mit Zahnpasta?

Lesen Sie außerdem unseren umfangreichen Ratgeber zum Thema Haushalt und Putzen.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Mit diesen Tipps kommen Sie ohne Plastik durch den Alltag
Mit diesen Tipps kommen Sie ohne Plastik durch den Alltag
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich lächerlich
Nachbar hinterlässt wütenden Zettel - und macht sich lächerlich
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.