Kurzschlüsse drohen

Lichterkette für draußen: Auf Schutzart IP44 achten

+
Es gibt Lichterketten, die speziell für den Außenbereich gedacht sind. Sie sollten mit dem IP44-Standard gekennzeichnet sein. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Das stimmungsvolle Schimmern von Lichterketten gehört für viele zur Adventszeit dazu. Unzählige Varianten gibt es im Handel, auch für den Außenbereich. Doch hier sollten Verbraucher nicht am falschen Ende sparen.

Erfurt (dpa/tmn) - Weihnachtliche Deko in Vorgärten und auf Balkonen und Terrassen kann schön aussehen - aber auch gefährlich sein. Lichterketten, die nur für Innenräume gedacht sind, dürfen auf keinen Fall draußen verwendet werden, warnt der Tüv Thüringen.

Sonst drohen Kurzschlüsse oder sogar Stromschläge. Verbraucher können Ausschau halten nach Lichterketten der Schutzart des IP44-Standards, die speziell für Außenbereiche gedacht sind. Prüfzeichen wie das VDE-Gütesiegel und das GS-Zeichen bürgen zudem für Qualität.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Von diesen neun Dingen haben Sie viel zu viel
Von diesen neun Dingen haben Sie viel zu viel
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Was passiert eigentlich, sobald Sie die Spülmaschine anschalten?
Was passiert eigentlich, sobald Sie die Spülmaschine anschalten?
Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?
Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.