"Ich will zwei zarte Studentinnen": Vermieterin empört mit Aussagen

"Ich will zwei zarte Studentinnen": Vermieterin empört mit Aussagen

"Ich will zwei zarte Studentinnen": Vermieterin empört mit Aussagen

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los

Tipps

So entfernen Sie ganz schnell Kratzer im Glastisch - und was Sie nicht machen sollten

+
Ein Haushalt bringt ständig Arbeit mit sich - und oft muss man sich selbst zu helfen wissen.

Ein Glastisch ist elegant und passt zu jeder Einrichtung. Leider zerstören Kratzer allzu oft das schöne Bild. Wir zeigen Ihnen, was dann hilft.

Glas oder Holz? Das ist die gängigste Frage beim Kauf eines Couchtisches. Holz bringt meistens eine heimische Atmosphäre mit sich, während Glas etwas kalt wirken kann - jedoch passt es fast überall dazu und verpasst der Einrichtung eine gewisse Eleganz und Moderne.

Damit das auch lange Zeit so bleibt, sollten Kratzer auf dem Glastisch tunlichst vermieden werden. Doch Flaschen, Gläser oder Elektrogeräte machen dem Vorhaben gerne mal einen Strich durch die Rechnung, wenn sie unsanft abgestellt werden. Aber keine Sorge: Dieses Mittel lässt die feinen Kerben schnell wieder verschwinden.

Kratzer im Glastisch: So werden Sie sie los

In zahlreichen Ratgebern ist davon die Rede, dass Hausmittel bei Kratzern auf Glastischen helfen können. So wird zum Beispiel dazu geraten, weiße Zahnpasta, Natron oder Backpulver auf die betroffenen Stellen aufzutragen und einwirken zu lassen. Allerdings gibt es ebenso viele Ratgeber, die davon abraten und sogar warnen: Hausmittel würden das Problem verschlimmern, weil sie für weitere Kratzer sorgen können.

Auch interessant: Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen.

Im Endeffekt bleibt es dem Verbraucher selbst überlassen, ob er diese Tipps dennoch ausprobieren will. Doch es gibt auch eine Lösung, bei der sich die Ratgeber einig zu sein scheinen: die Glaspolitur. Das Gute hierbei ist, dass es Glaspolitur schon für wenige Euro im Handel zu kaufen gibt, und sich die Arbeit damit relativ einfach selbst erledigen lässt. So gehen Sie vor:

  • Damit Sie loslegen können, müssen Sie den Tisch erst einmal auf die Politur vorbereiten. Entfernen Sie deshalb Verschmutzungen und Fett mithilfe von Spülmittelwasser.
  • Handelt es sich um eine Politur aus Pulver, sollten Sie diese zunächst mit Wasser ansetzen, bis eine Paste entsteht, während eine flüssige Politur gründlich geschüttelt werden sollte.
  • Tragen Sie die Politur auf einen Polierfilz auf und arbeiten Sie diese in kreisenden Bewegungen mit leichtem Druck auf die Glasoberfläche auf. Beachten Sie zudem die Gebrauchsanweisungen auf dem Etikett. Dort steht in der Regel, wie lange die Politur einwirken muss.
  • Feuchten Sie einen Baumwolllappen mit Wasser an und waschen Sie damit die Politur wieder ab. Anschließend können Sie die Oberfläche noch einmal komplett reinigen.

Lesen Sie auch: Kratzer in den Holzmöbeln? So verschwinden sie im Nu.

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.
Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden. © pixabay
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut.
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut. © pixabay
Sagen Sie &#39Auf Wiedersehen&#39 zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen.
Sagen Sie 'Auf Wiedersehen' zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen. © pixabay
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im &#39alten&#39 Glanz.
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im 'alten' Glanz. © pixabay
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu.
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu. © pixabay
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen.
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem Gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen. © pixabay
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz.
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz. © pixabay
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann.
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann. © pixabay
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus.
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus. © pixabay
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu.
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu. © pixabay
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt.
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt. © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Was dieser Vermieter als "Schlafzimmer" anbietet, schießt den Vogel ab
Was dieser Vermieter als "Schlafzimmer" anbietet, schießt den Vogel ab
Einbrecher verraten: Diese Stellen durchsuchen sie im Haus zuerst nach Schmuck und Geld
Einbrecher verraten: Diese Stellen durchsuchen sie im Haus zuerst nach Schmuck und Geld
Kleidung lüften statt waschen? Diese einfache Antwort wird viele verblüffen
Kleidung lüften statt waschen? Diese einfache Antwort wird viele verblüffen
Was diese Frau in der Ecke ihres Hauses erspäht, jagt Schauer über den Rücken
Was diese Frau in der Ecke ihres Hauses erspäht, jagt Schauer über den Rücken

Kommentare