Judasbaum passt gut zu blau blühenden Hyazinthen

Der Judasbaum (hier: Cercis chinensis &#39Avondale&#39) schmückt sich über und über mit rosa Blüten. Foto: Andrea Warnecke
+
Der Judasbaum (hier: Cercis chinensis 'Avondale') schmückt sich über und über mit rosa Blüten. Foto: Andrea Warnecke

Bei der Kombination von Pflanzen kommt es vor allem auf die Farbe ihrer Blüten an. Eine schöne Kombination ist etwa Blau und Rosa. So lässt sich auch der Judasbaum gut mit blauen Hyazinthen zusammenbringen.

Bonn (dpa/tmn) - Blau zu Rosa passt gut. Daher machen sich zum Beispiel die blau blühenden Sorten von Zwergiris, Schneeglanz oder Hyazinthen gut als Begleitpflanzen zum Judasbaum (Cercis). Dieser erblüht im April über und über in Rosa. Dazu rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Der Name des Judasbaums soll auf eine Legende zurückgehen: An so einem Baum soll sich Judas nach dem Verrat an Jesus erhängt haben. Der Baum sei dabei vor Scham rot angelaufen, erklärt der aid. Die Blütenknospen können sauer eingelegt und wie Kapern verwendet werden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hitze verbannen: So kühlen Zimmerpflanzen einen Raum herunter
Hitze verbannen: So kühlen Zimmerpflanzen einen Raum herunter
Nach der Rhabarber-Ernte braucht die Staude Nährstoffe
Nach der Rhabarber-Ernte braucht die Staude Nährstoffe
So vermindern Sie das Zeckenrisiko in Ihrem Garten
So vermindern Sie das Zeckenrisiko in Ihrem Garten
Kühlt nasse Wäsche im Haus die Raumtemperatur ab?
Kühlt nasse Wäsche im Haus die Raumtemperatur ab?

Kommentare