"Der große Warentest"

Große Unterschiede: Das taugen Putzmittel von Aldi & Co. wirklich

+
Welches Putzmittel lohnt sich wirklich?

Putzen ist für viele lästig, für andere eine Kunst. Ganz gleich, wie es Ihnen ergeht: Das richtige Putzmittel sollten Sie in jedem Fall verwenden. Aber welches?

Ob Chemiekeule, herkömmliches Putzmittel aus dem Supermarkt oder Hausmittel: In vielen deutschen Wohnungen türmen sich die Putzmittel nur so. Doch muss das sein? Welches Putzmittel reinigt am effektivsten?

Welche Putzmittel taugen wirklich etwas - und welche fallen durch?

Diese Frage hat sich die Sendung ZDFzeit in ihrem "großen Warentest" gestellt. Denn oft wird viel Geld für Putzmittel rausgeschmissen, die man am Ende vielleicht gar nicht benötigt: Wer die falschen Putzmittel mischt, für den kann es mitunter sogar gefährlich werden. Durch die Vermischung von Putzmitteln kann es nämlich zu gesundheitsgefährdenden Gasentwicklungen kommen. Mischen Sie also nicht leichtfertig Putzmittel - und informieren Sie sich vorher, ob Sie ein bestimmtes Putzmittel überhaupt kaufen sollten. Oft braucht es weniger Reiniger, als man vermutet.

Lesen Sie hier: Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein.

Testsieger: Cilit Bang Kraftreiniger

Klarer Testsieger im "großen Warentest" war demnach der Kraftreiniger von Cilit Bang. Er schnitt mit der Note 1,8 ab, der Reiniger brachte nach nur 18 Wischgängen eine stark fettverschmutzte Stahlplatte zum Strahlen. Allerdings geht er mit 41 Cent pro 100 Milliliter, also 3,10 Euro pro Flasche, ganz schön in den Geldbeutel. Günstiger, aber meist genauso wirksam, seien laut Stiftung Warentest vergleichbare Produkte von Aldi, Lidl oder Norma.

Testverlierer: Mr. Muscle 5in1 Küche Total

Das Schlusslicht des Tests bildete der Küchenreiniger Mr. Muscle 5in1 Küche Total. Mit einer Note von 5,4 rasselte das Putzmittel knallhart durch, der Reiniger schaffte es nicht einmal, nach 100 Wischvorgängen, eine fettverschmutzte Stahlplatte vollends sauber zu bringen.

Reinigungsmittel mit Bewertung im Überblick

Putzmittel

Bewertung

Preis / Flasche

Cilit Bang Kraftreiniger

gut

3,10 €

Aldi (Nord) Putzmeister Küchen-Reiniger-Spray

gut

1,19 €

Rossmann Domol Fettlöser Power

gut

1,79 €

Müller Blink Power Küchenreiniger

gut

k.A.

Norma Saubermax Fett-Reiniger

gut

k.A.

Rewe Beste Wahl Fettreiniger

gut

1,99 €

Lidl W5 Multi-Fett-Reiniger

gut

k.A.

dm Denkmit Power-Fettlöser Multi Power 4

gut

1,75 €

Edeka Gut & Günstig Multi-Fettlöser

gut

k.A.

Mr. Muscle 5in1 Küche Total

mangelhaft

1,47 €

Auch interessant: Warum Sie zuhause nur vier einfache Hausmittel zum Putzen benötigen.

sca

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Muss ich meine Waschmaschine wirklich entkalken?
Muss ich meine Waschmaschine wirklich entkalken?
Kommissar erklärt: So öffnen Einbrecher Haustüren - ohne, dass Sie es bemerken
Kommissar erklärt: So öffnen Einbrecher Haustüren - ohne, dass Sie es bemerken
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können
Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist
Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Kommentare