Pakete vertauscht

Frau bestellt Sauna-Hut bei Amazon - und erhält Schockierendes

Ab und zu passiert es Amazon, dass Pakete vertauscht werden und bei einem anderen Empfänger landen - doch was eine Frau in ihrer Lieferung vorfand, ist schockierend.

Immer wieder tauchen Geschichten von kuriosen Amazon-Lieferungen im Netz auf. Aber nicht nur, dass etwas völlig anderes als bestellt versandt wurde - eine Amerikanerin erhielt etwas höchst Illegales. Die Geschichte ereignete sich schon Anfang des Jahres, stößt aber immer noch auf Interesse im Netz.

Amazon-Bestellung: Statt Sauna-Hut kommt Überraschung

Die Amerikanerin Meagan Day, die bei einem Magazin arbeitet, wollte sich bei Amazon eigentlich nur einen Sauna-Hut bestellen. Dieser sollte mit der russischen Aufschrift für "Oligarch" versehen sein - ein Gag unter Freunden, wie die Frau auf Twitter schreibt.

Einen Monat später kam endlich das heiß ersehnte Paket an. Doch anstatt des bestellten Hutes, erhielt Meagan etwas völlig anderes: Ein in Amerika illegales Medikament gegen Krebs, das Skorpiongift enthält. Völlig perplex schreibt sie: "Eigentlich wollte ich nur mit Stil schwitzen und nun besitze ich illegal Skorpiongift."

Lesen Sie hier, warum eine Frau stinksauer wurde, als ihr Amazon-Paket ankam.

Das sagt Amazon zu der Lieferung

"Das sieht nach einer Verwechslung des Verkäufers aus", meint ein Amazon-Sprecher gegenüber dem Online-Portal SFGate bezüglich des Vorfalls. Laut Meagan Day erstattete ihr der Versand-Riese den Sauna-Hut wenig später.

Nach dem ersten Schock scheint sie die Sache nun auch mit Humor zu nehmen und scherzt: "Das Skorpiongift ist anscheinend sehr wertvoll, also her mit Ideen, wie ich daraus legal Kapital schlagen kann." Ob sie die Lieferung tatsächlich behalten hat, ist nicht bekannt.

Meagan Day ist zudem nicht die Einzige, die schon mal Illegales in ihrem Paket fand - ein Pärchen in den USA wurde vor kurzem mit kiloweise Marihuana überrascht.

Andere Kunden haben Probleme mit Amazon, die auch mit dem Versand zusammenhängen, aber trotzdem ganz anders gelagert sind. Eine Frau aus Berlin hatte zwar nichts bestellt, bekam aber trotzdem ständig Pakete von Amazon zugeschickt.

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter / Meagan Day

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieses Badezimmer sorgt für Gesprächsstoff - denn ein Detail sorgt für Ekel
Dieses Badezimmer sorgt für Gesprächsstoff - denn ein Detail sorgt für Ekel
Federn & Daunen: Darauf müssen Sie bei der Wäsche des Kopfkissens achten
Federn & Daunen: Darauf müssen Sie bei der Wäsche des Kopfkissens achten
Schluss damit: So bleicht schwarze Wäsche beim Waschen nicht mehr aus
Schluss damit: So bleicht schwarze Wäsche beim Waschen nicht mehr aus
So werden Sie lästige Fruchtfliegen los
So werden Sie lästige Fruchtfliegen los

Kommentare