1. hallo-muenchen-de
  2. Leben
  3. Verbraucher

Erster Eurojackpot mit neuen Regeln: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Erstellt:

Von: Fee Halberstadt

Kommentare

Die Eurojackpot-Ziehung am Freitag (25.03.2022) fand zum ersten Mal mit den neuen Regeln statt.
Die Eurojackpot-Ziehung am Freitag (25.03.2022) fand zum ersten Mal mit den neuen Regeln statt. © Sanna Liimatainen/dpa

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag ging es um 10 Millionen Euro. Hier gibt es die aktuellen Gewinnzahlen. Hatten Sie Glück?

Update vom Montag, 28.03.2022, 11.28 Uhr: Die erste Eurojackpot-Ziehung mit den neuen Regeln ist vorüber, jetzt stehen auch die Quoten fest. Der Jackpot wurde nicht geknackt und steigt damit zur nächsten Eurojackpot-Ziehung am Dienstag (29.03.2022) - die ebenfalls das erste Mal stattfindet - auf 16 Millionen Euro an.

Auch wenn keiner den Jackpot geknackt hat - zwei Glückspilze gibt es dennoch. Die Tipper haben in der Gewinnklasse 2 (5 Richtige und eine richtige Eurozahl) rund 890.000 Euro gewonnen.

Update vom Freitag, 25.03.2022, 20.30 Uhr: Die Ziehung ist beendet. Die aktuellen Gewinnzahlen des Eurojackpots stehen damit fest. Nachdem in der vergangenen Woche zwei Glückspilze den Jackpot geknackt haben, liegen in der neuen Runde 10 Millionen Euro im Eurojackpot.

Wie Sie gewinnen können? Beim Eurojackpot müssen Sie die fünf richtigen Gewinnzahlen und zwei korrekte Eurozahlen tippen, um den Höchstgewinn zu ergattern. 

Hier sind die Gewinnzahlen für den Eurojackpot am Freitag (25.03.2022):

Gewinnzahlen 5 aus 5011 - 20 - 31 - 35 - 46
Eurozahlen 2 aus 126 - 10
Quelle: lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Ab heute gelten im Eurojackpot außerdem neue Regeln. Die nächste Chance auf den Millionengewinn haben Sie daher nicht erst nächsten Freitag, sondern schon am Dienstag (29.03.2022).

Eurojackpot am Freitag (25.03.2022): Zwei Millionen-Gewinner in der letzten Woche

Erstmeldung vom Mittwoch, 23.03.2022: Kassel – Bei der Eurojackpot-Ziehung* am Freitag (25.03.2022) liegen zehn Millionen Euro im Topf. Die Gewinnzahlen gibt es nach der Ziehung wie immer hier nachzulesen. Vergangene Woche (18.03.2022) war der Gewinn noch deutlich höher. Allerdings gab es bei dieser Ziehung zwei Glückspilze, die die erste Gewinnklasse trafen und sich somit die 89 Millionen Euro teilten. Wer wird denn nicht gerne über Nacht steinreich?

Hätten die beiden Gewinnenden aus Finnland und Norwegen den Eurojackpot nicht geknackt, wäre er zum ersten Mal seit 2012 auf über 90 Millionen Euro angestiegen. Doch die 89 Millionen Euro der letzte Woche bedeuteten den bisherigen Höchststand für 2022. Die erste Gewinnklasse wird dann erreicht, wenn ein Tippender die fünf Gewinnzahlen und die zwei Eurozahlen richtig tippt. Tippen mehrere richtig, wie letzte Woche, wird der Gewinn gleichermaßen auf alle aufgeteilt.

Eurojackpot könnte weiter steigen – Erste Ziehung seit der Regeländerung

Dass der Jackpot die 90 Millionen überschreiten kann, hat einen Grund. Denn: Mit der Ziehung am 25. März gelten neue Eurojackpot-Regeln*. Dazu gehört, dass künftig ein Maximaljackpot von bis zu 120 Millionen Euro erlaubt ist. Mit dem darauffolgenden Dienstag, 29. März, tritt dann noch eine zweite Änderung in Kraft. Ab dann findet können Sie nicht mehr nur freitags, sondern auch dienstags Eurojackpot spielen.

Eurojackpot: Hier finden Sie die Gewinnzahlen der aktuellen Ziehung

Der Jackpot rolliert dabei. Das heißt, es gibt einen Jackpot, der immer weiter ansteigt, sofern er nicht von einem Tipper geknackt wird. Um eine Chance auf den Gewinn zu haben, muss ein Eurojackpot-Tippschein ausgefüllt werden. Darauf müssen Spielerinnen und Spieler pro Tippfeld jeweils fünf Gewinnzahlen und zwei Eurozahlen ankreuzen. Insgesamt gibt es acht Tippfelder mit jeweils 50 Zahlen und - jetzt ebenfalls neu - zwölf Eurozahlen. Jedes ausgefüllte Tippfeld kostet zwei Euro zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. 

Bei der Ziehung am vergangenen am Freitag (18.03.2022) wurde der Eurojackpot geknackt*. Diese Gewinnzahlen hätten Sie zum Multimillionär oder zur Multimillionärin gemacht:

Gewinnzahlen 5 aus 501 - 8 - 33 - 38 - 43
Eurozahlen 2 aus 102 - 6
Quelle: lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Weitere Lotto-News* finden Sie auf unserer Themenseite.

Neue Regeln beim Eurojackpot: Heute gibt es die nächste Chance auf den Millionen-Gewinn

Für die Ziehung am Freitag (25.03.2022) können noch Spielscheine abgegeben werden. Die Zeiten des Annahmeschlusses variieren in Deutschland. So können Eurojackpot-Spielende ihre Scheine in Hessen bis um 19 Uhr und in Niedersachsen bis 18.50 Uhr abgeben. Der frühste Annahmeschluss ist in Brandenburg um 18.40 Uhr. Den Annahmeschluss für Ihr Bundesland könnten Sie auf lotto.de finden. Die Gewinnscheine können von Hand ausgefüllt und bei einer Lotto-Stelle abgegeben werden. Genauso gibt es auch die Möglichkeit, online zu spielen.

Die richtigen Zahlen: 10 Millionen warten auf Eurojackpot-Siegerin oder Sieger

Die Eurojackpot-Zahlen werden jeden Freitag um 20 Uhr in Helsinki, Finnlands Hauptstadt, gezogen. Die Gewinnzahlen sowie ein Video der Ziehung werden im Anschluss veröffentlicht, eine Live-Übertragung gibt es nicht.

Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, die in Deutschland und 17 weiteren europäischen Ländern gespielt wird. In den folgenden Ländern kann man um den Millionen-Gewinn spielen:

Die Gewinnchance für die erste Gewinnklasse liegt bei 1:96 Millionen. In der Gewinnklasse zwei liegt die Chance bei 1:6 Millionen. Den Eurojackpot zu knacken ist also keinesfalls unmöglich und kommt auch immer wieder vor, wie es erst in der vergangenen Woche wieder unter Beweis gestellt wurde. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Die Spielteilnahme beim Eurojackpot ist ab 18 Jahren erlaubt. Doch Vorsicht auch Lotto kann, wie jedes Glücksspiel, süchtig machen. Betroffene finden Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). (fh) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare