Tedi startet Rückruf

Achtung, Keimgefahr! Discounter ruft gleich zwei Produkte zurück

Ein Euro Preisschilder vor einer Filiale des Tedi Discounters.
+
Tedi: Discounter ruft zwei Spielzeuge zurück - Gesundheitsgefahr droht

Der Discounter Tedi ruft zwei Kinderspielzeuge zurück. Die Produkte sind mit gefährlichen Keimen belastet – es besteht Gesundheitsgefahr.

  • Tedi muss gleich zwei verschiedene Kinderspielzeuge zurückrufen.
  • Der Grund für den Rückruf* sind gefährliche Keime.
  • Die Spielzeuge auf keinen Fall weiter benutzen.

Dortmund – Der Discounter TEDi hat einen Rückruf* gestartet. Zwei Spielzeuge für Kinder sind verseucht. Die mit glibbrigem Gel gefüllten Produkte sind seit Juni im Handel. Das Verbraucherportal Produktwarnungen.eu informiert über ein mögliches Gesundheitsrisiko im Zusammenhang mit den Spielzeugen. 

Rückrufe bei Tedi wegen gefährlichen Keimen

Das TEDi-Qualitätsmanagement hatte bei Produkttests ein erhöhtes Keimrisiko feststellen können. Die nachgewiesenen Keime können gesundheitsgefährdend sein, warnt der Händler. Um welche Keime es sich genau handelt, hat der Discounter nicht bekannt gegeben.

Bei dem einen Spielzeug handelt es sich um einen „Water-Wiggler“. Er wurde im Zeitraum vom 03.06.2020 bis zum 01.12.2020 in allen TEDi-Filialen, zu einem Preis von 1,50 € verkauft.

Das andere Spielzeug ist ein „Einhorn-Flutschi“, das vom 21.07.2020 bis 01.12.2020 im Handel war. Es hat 2,00 € gekostet. Folgende Produkte mit Artikelnummern sind betroffen:

Tedi: Rückruf von Kinderspielzeug – Diese Produkte sind in Deutschland betroffen

  • „Water-Wiggler“
    Artikelnummer: 830760012410000000150
  • „Einhorn-Flutschi“
    Artikelnummer: 209530027110000000200

Der Discounter TEDi warnt eindringlich vor der Benutzung der Spielzeuge und rät von einer weiteren Verwendung ab. Die Produkte können in allen Filialen zurückgegeben werden und können entweder gegen Rückerstattung des Kaufpreises oder gegen ein anderes Produkt im selben Wert eingetauscht werden. Sollten Kunden weitere Fragen haben, oder sich unsicher sein, ob sie im Besitz eines der betroffenen Produkte sind, können sie sich jederzeit an den Kundenservice wenden.

Das sind die Kontaktmöglichkeiten bezüglich des Produktrückrufs:

  • Telefonnummer +49 231 55577-0
  • E-Mail an info@tedi.com

Video: Warum gibt es so viele Rückrufe?

Rückrufe: Mehrere Spielzeuge betroffen

Der Rückruf von TEDi ist nicht der erste Spielzeugrückruf dieses Jahr. Bei einem weiteren Kinderspielzeug wurden schwerwiegende Mängel festgestellt. Ein Baby-Spielzeug wurde ebenfalls zurückgerufen, da eine akute Erstickungsgefahr droht. Erst im Herbst musste der Discounter TEDi Ohrringe aus dem Handel nehmen, da sie Allergien auslösen könnten. (ij) Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tabs gehören nicht nur in die Spülmaschine – Sie sind ein Alleskönner im Haushalt
Tabs gehören nicht nur in die Spülmaschine – Sie sind ein Alleskönner im Haushalt
Achtung, bei iPhone-Kauf: Diese „Geheim-Buchstaben“ sagen so gut wie alles über den Zustand des Geräts aus
Achtung, bei iPhone-Kauf: Diese „Geheim-Buchstaben“ sagen so gut wie alles über den Zustand des Geräts aus
Achtung! Wurst-Rückruf bei Edeka: Sogar Organverletzungen drohen
Achtung! Wurst-Rückruf bei Edeka: Sogar Organverletzungen drohen
Corona-Schnelltest kaufen: Hier gibt es die Selbsttests für zuhause
Corona-Schnelltest kaufen: Hier gibt es die Selbsttests für zuhause

Kommentare