Es gibt einen Haken

Nach Burger King: Subway weitet veganes Sortiment aus – doch es gibt Probleme 

Nach Burger King führt nun auch Subway ein neues veganes Produkt ein.
+
Nach Burger King führt nun auch Subway ein neues veganes Produkt ein.

Vegan ist im Trend. Nach Burger King bietet nun auch Subway ein veganes Produkt an – doch es treten erste Probleme auf.

Veganer Lebensstil und vegane Lebensmittel sind voll im Trend. Wie RUHR24.de* berichtet weitet auch die Fast Food-Kette Subway das Sortiment an veganen Speisen aus. Seit dem 16. September gibt es in Deutschland die vegane Variante des Chicken Teryaki-Sandwiches, den sogenannten "Meatles Chicken Teriyaki". Doch es gibt bislang ein kleines Problem für die Kunden. Nicht überall ist die vegane Variante des Sandwiches verfügbar. 

Sowohl in Dortmund als auch in Hamburg gibt es Berichte von Nutzern, die in den Subway-Filialen auf fragende Gesichter bei den Angestellten gekommen sind. Zudem scheint das "Meatles Chicken Teriyaki" vorerst nur einen Aktionsraum bis zum 30. November zu haben. Aber - dass Unternehmen würde sich von Kunden Feedback wünschen. Vielleicht wird es also irgendwann permanent in das Sortiment aufgenommen. Zuletzt war die Fast Food-Kette Burger King im Kreuzfeuer der Kritik, da es Probleme mit der veganen Variante der Nuggets gegeben hat. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kartoffeln niemals mit Schale essen - Es ist zu gefährlich
Kartoffeln niemals mit Schale essen - Es ist zu gefährlich
Fenster putzen: Mit diesem Trick werden Fenster streifenfrei
Fenster putzen: Mit diesem Trick werden Fenster streifenfrei

Kommentare