1. hallo-muenchen-de
  2. Leben
  3. Verbraucher

Eurojackpot-Zahlen am Freitag: Die Gewinnzahlen für 75 Millionen

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Dienstag (5. Juli) können Sie 72 Millionen gewinnen. (Symbolfoto)
Die nächste Eurojackpot-Ziehung steht bevor. Hier erfahren Sie, ob Sie auf die richtigen Zahlen gesetzt haben. (Symbolfoto) © Lobeca/Imago

Im Eurojackpot geht es heute (Freitag, 9. Dezember) um 75 Millionen Euro. Mit den korrekten Zahlen können Sie richtig abräumen.

<<< Artikel aktualisieren >>>

Kassel – Eurojackpot-Fans aufgepasst. Heute (Freitag, 9. Dezember) ist es wieder so weit. Die Gewinnzahlen werden gezogen. Es geht um satte 75 Millionen Euro. Mit den richtigen Zahlen sind Sie vielleicht bald Multimillionär oder -millionärin.

Doch zuvor müssen Lotto-Fans beim Eurojackpot noch einiges beachten. Denn: Seit der Ziehung am 25. März gelten neue Eurojackpot-Regeln. Seitdem findet die Ziehung zweimal pro Woche statt. Außerdem wurde die Spielformel der europäischen Lotterie angepasst. Die vorherige Auswahl der Eurozahlen zwei aus zehn gibt es nicht mehr. Stattdessen wählen Spielende jetzt zwei aus 12 Eurozahlen. Dafür stieg jedoch der Maximal-Jackpot um satte 30 Millionen Euro auf jetzt 120 Millionen Euro.

Eurojackpot-Ziehung heute (Freitag, 9. Dezember): Das sind die Gewinnzahlen der Ziehung

Nach der Ziehung um 20 Uhr, finden Sie hier die aktuellen Gewinnzahlen:

Gewinnzahlen 5 aus 50
Eurozahlen 2 aus 12:
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot-Zahlen heute (Freitag, 9. Dezember): Das sollten Lotto-Fans wissen

Um an der Eurojackpot-Ziehung teilnehmen zu können, müssen Lotto-Fans einen Tippschein ausfüllen. Nur so haben Sie auch eine Chance auf den Millionengewinn. Pro Tippfeld müssen jeweils 5 aus 50 sowie 2 aus 12 Zahlen angekreuzt werden. Der Einsatz pro Tippfeld liegt bei zwei Euro plus der Bearbeitungsgebühr. Diese unterscheidet sich je nach Landeslotteriegesellschaft.

Wer beim Eurojackpot mitspielen will, muss nicht unbedingt einen Papierschein in einer Lotto-Annahmestelle abgeben. Stattdessen kann man auch online auf den Seiten der Lotteriegesellschaften der Bundesländer spielen. Aber aufgepasst – der Annahmeschluss variiert von Bundesland zu Bundesland und liegt zwischen 18.40 und 19 Uhr. So kann man zum Beispiel in Hessen online bis 19 Uhr tippen, in Niedersachsen muss der Schein bis 18.50 Uhr am Ziehungstag ausgefüllt sein.

Eurojackpot-Zahlen heute (Freitag, 9. Dezember) – Wann werden die Gewinnzahlen gezogen?

Die Ziehung der Eurojackpot-Zahlen findet dienstags und freitags um 20 Uhr in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt. Direkt im Anschluss werden die Gewinnzahlen sowie ein Video der Ziehung veröffentlicht. Es gibt jedoch keine Live-Übertragung. Hier informieren wir Sie wie gewohnt über das Ergebnis der aktuellen Ziehung, weitere Lotto-News finden Sie auf unserer Themenseite. Ein Mann aus dem Kreis Kassel hat beim Eurojackpot richtig Glück gehabt. Sein Einsatz von 20 Euro machte ihn um eine Million Euro reicher.

Wie sich schon aus dem Namen „europäische Lotterie“ erraten lässt, gibt es den Eurojackpot nicht nur in Deutschland. Tipperinnen und Tipper aus insgesamt 18 Ländern in Europa können teilnehmen und den Mega-Gewinn einheimsen.

Eurojackpot-Ziehung heute (Freitag, 9. Dezember): Was Sie beachten sollten

Die Wahrscheinlichkeit, den Eurojackpot zu knacken, ist jedoch sehr gering. In der Gewinnklasse eins liegt die Gewinnchance bei 1:96 Millionen. In der Gewinnklasse zwei liegt die Chance bei 1:6 Millionen. Am Eurojackpot dürfen nur Lotto-Fans ab 18 Jahren teilnehmen. Glücksspiel kann süchtig machen. Wer betroffen ist, findet Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). (Sophia Lother)

Auch interessant

Kommentare