Jackpot geknackt

Eurojackpot: 33 Millionen Euro gehen nach Niedersachsen – die aktuellen Gewinnzahlen

Eurojackpot
+
Eurojackpot am Freitag (15.10.2021): Ein Spieler aus Niedersachsen hat richtig getippt und 33 Millionen Euro gewonnen.

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen sind gezogen. Ein Spieler aus der Region Hannover räumt jetzt Millionen ab.

Update vom Samstag, 16.10.2021, 10.15 Uhr: Am Freitag fand die 500. Ziehung des Eurojackpot statt. Wie Lotto Niedersachsen nun mitteilt, ist der Jackpot geknackt worden: Ein Spieler aus der Region Hannover tippte statt der beim Eurojackpot üblichen fünf Zahlen sechs, aus denen automatisch alle rechnerisch möglichen Fünfer-Kombinationen gebildet wurden. In ganz Europa lag er mit den Gewinnzahlen 2, 6, 8, 21, 25 und den Europa-Zahlen 6 und 9 als Einziger richtig. Ihn erwartet nun ein Gewinn der Klasse 1 in Höhe von 33.234.495,10 Euro. Der Einsatz des Spielers betrug 28,35 Euro.

Update vom Freitag, 15.10.2021, 20.15 Uhr: Die Eurojackpot-Ziehung am heutigen Freitag (15.10.2021) ist vorüber. Die aktuellen Gewinnzahlen stehen somit fest. Nur wer fünf Richtige sowie zwei korrekte Eurozahlen getippt hat, kassiert den Millionen-Jackpot in Höhe von 33 Millionen Euro.

Hier sind die Gewinnzahlen:

Gewinnzahlen 5 aus 502 - 6 - 8 - 21 - 25
Eurozahlen 2 aus 106 - 9
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot am Freitag (15.10.2021): 33 Millionen Euro im Jackpot

Erstmeldung vom Freitag, 15.10.2021, 8.00 Uhr: Helsinki/Kassel – Heute (15.10.2021) ist es wieder so weit: Wie jeden Freitag werden die Gewinnzahlen für den Eurojackpot* gezogen. Satte 33 Millionen Euro kann man heute gewinnen, wenn man die fünf richtigen Gewinnzahlen sowie zwei korrekte Eurozahlen tippt.

Die Ziehung der Gewinnzahlen für den Eurojackpot findet wie gewohnt um 20 Uhr in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt. Allerdings wird die Ziehung nicht live übertragen – weder im Fernsehen noch im Internet via Live-Stream.

Eurojackpot am Freitag (15.10.2021): Ziehung findet um 20 Uhr statt

Die Gewinnzahlen lassen sich im Anschluss unter eurojackpot.de einsehen. Erst kürzlich wurden neue Eurojackpot-Regeln* beschlossen. Unter anderem wurde der Maximalgewinn aufgestockt.

Bei der Eurojackpot-Ziehung am vergangenen Freitag (08.10.2021) konnte niemand den Jackpot in Höhe von 21 Millionen Euro knacken, was bedeutet, dass er nun auf 33 Millionen Euro angewachsen ist. Die Gewinnchancen liegen bei 1 zu 95 Millionen.

Die Gewinnzahlen der letzten Ziehung lauteten wie folgt:

Gewinnzahlen 5 aus 5020 - 28 - 32 - 38 - 46
Eurozahlen 2 aus 106 - 8
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Wer am Freitag Eurojackpot spielen will, muss für einen Tipp zwei Euro zahlen. Hinzu kommt eine Bearbeitungsgebühr. Die Eurojackpot-Tippscheine kann man in der Lotto-Annahmestelle kaufen oder auch online ausfüllen. Der offizielle Annahmeschluss unterscheidet sich je nach Bundesland. In Hessen können die Spielscheine bis 19 Uhr abgegeben werden, in Niedersachsen bis 18.50 Uhr.

Weitere Lotto-News* finden Sie auf der Themenseite der HNA. Und interessante Verbraucher-Tipps gibt es regelmäßig ins Mail-Postfach: einfach den Verbraucher-Newsletter der HNA* abonnieren.

Eurojackpot-Gewinnzahlen: Teilnahme an der europäischen Lotterie in 18 Ländern möglich

Beim Eurojackpot ist die Teilnahme selbstverständlich nicht nur in Deutschland möglich. Auch in den folgenden Ländern kann man spielen:

  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Italien
  • Island
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn

Vorsicht: Glücksspiel kann süchtig machen. Betroffene finden Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Die Expertinnen und Experten sind von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 22 Uhr telefonisch unter der Nummer: 0800-13727-00 erreichbar. (Lukas Rogalla) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Schnelltest kaufen: Hier gibt es die Selbsttests für zuhause
Verbraucher
Corona-Schnelltest kaufen: Hier gibt es die Selbsttests für zuhause
Corona-Schnelltest kaufen: Hier gibt es die Selbsttests für zuhause

Kommentare