Es gibt einen großen Haken

Angebot bei Aldi: IPhone 8 zum Hammerpreis - doch Kunden müssen aufpassen

Ein iPhone8 von Apple zum Hammerpreis bei Aldi - das lässt viele Kunden jubeln, die in den aktuellen Prospekt schauen. Doch aufgepasst: Es gibt einen großen Haken.

  • Überraschendes Angebot bei Aldi: iPhone für deutlich unter 400 Euro
  • Discounter bewirbt im aktuellen Prospekt Original-Gerät von Apple
  • Kunden müssen aufpassen: Smartphone hat einen Nachteil

NRW - Aldi überrascht seine Kunden an diesem Donnerstag mit einem unglaublichen Angebot im Prospekt. Der Discounter mit Sitz in Essen (NRW) bietet ein original iPhone8 von Apple mit 64 GB Speicher zum von 369 Euro an. Damit ist kein Vertrag verbunden und es ist außerdem ohne SIM-Lock-Sperre. Dazu muss man wissen: Das iPhone 8 ist zwar schon knapp drei Jahre alt, doch neu ist es kaum irgendwo unter 400 Euro erhältlich. Im offiziellen Apple-Shop ist es sogar gar nicht mehr erhältlich.

FirmaAldi
ZentraleEssen
CEOMarc Heußinger
Umsatz53 Milliarden EUR
Gründung1946, Essen
Tochterunternehmen:Trader Joe’s

Aldi: iPhone8 im Angebot - Handy von Apple immer noch gut

Auch wenn das Angebot des iPhone8 bei Aldi verlockend ist: Lohnt sich für Kunden der Kauf des Apple-Handys, das technisch schon überholt ist? Ist es wirklich ein Highlight, wie der Discounter mit Sitz in Essen (NRW) im aktuellen Prospekt schreibt? Updates wie iOS 13.5.1 sind möglich, berichtet wa.de*. Die Leistung des iPhone8 ist nach wie vor Vergleich mit aktuellen Smartphones aus der mittleren Preisklasse. Viele Handy-Besitzer sind sogar noch mit einem iPhone6 oder iPhone7 unterwegs und sind nach wie vor zufrieden. Das iPhone8 hat eine 12-Megapixel-Kamera und dreht Videos in 4K-Auflösung. Alles okay also für den Einstieg in die Apple-Welt, könnte man meinen.

Aber ist das Angebot von 369 Euro bei Aldi für das iPhone8 wirklich so gut? „Für nur etwas mehr Geld bekommen Käufer bereits das deutlich bessere und neuere iPhone SE 2020, das von mir die klare Kaufempfehlung bekommt“, schreibt Adrian Mühlroth vom Technik-Fachmagzin „Techbook“.  So ist es: Das iPhone SE 2020 liegt gerade mal bei 450 Euro, hat mehr Arbeitsspeicher und eine bessere Kamera.

Aldi lockt mit einem Angebot für das iPhone8. Das Smartphone von Apple kostet laut Prospekt nur 369 Euro - es gibt aber einen Haken.

Aldi: Großer Haken bei Angebot von iPhone8

Vor allem, da das Angebot bei Aldi einen großen Haken hat. Das Gerät von Apple ist nicht neu - das ist den Kunden auch klar im Prospekt beschrieben, in dem Aldi übrigens auch eine radikale Änderung im Fleisch-Sortiment* bewirbt. Es handelt sich um ein reassembliertes iPhone. Es ist also ein gebrauchtes Smartphone, das generalüberholt wurde. Das bedeutet, die Bestandteile wurden ausgebaut, gereinigt, wieder eingebaut und eventuell defekte Teile wurden ausgetauscht.

Unklar ist bei dem Angebot von Aldi, ob der Akku erneuert wurde - der ist bekanntlich nach längerer Nutzung ein Schwachpunkt bei den Geräten von Apple. Zumindest bietet der Discounter mit Sitz in Essen (NRW), bei dem wegen des Coronavirus immer noch eine Maskenpflicht für Kunden* gilt, zu dem Angebot eine zweijährige Garantie der Hausmarke Medion an. „369 Euro für ein iPhone 8 sind nicht per se schlecht“ urteilt der Experte von Techbook weiter. „Aber für den Preis muss Aldi auch einen perfekten Zustand garantieren können.“

Aldi: Angebot von iPhone8 besser vergleichen

Das Angebot des iPhone8 bei Aldi sollten Kunden daher in Ruhe überprüfen. Wer nach dem Smartphone bei Google sucht, findet zahlreiche Anbieter, bei denen es das Gerät von Apple ebenfalls generalüberholt gibt. Bei einigen Anbietern liegen die Preise hier sogar unter 300 Euro. Auf jeden Fall ist das Angebot des Discounters mit Sitz in Essen (NRW) eine Alternative für alle kostenbewussten Smartphone-Nutzer, die zwar ein Gerät von Apple haben möchten, aber nicht die hohen Preise für ein aktuelles Modell zahlen möchten. Zum Vergleich: Das aktuelle iPhone11, das Ende 2019 auf den Markt kam, kostet rund 800 Euro. Die Variante iPhone11 Pro kostet sogar deutlich über 1000 Euro.

Mit einem anderen Angebot, das Aldi zeitgleich im aktuellen Prospekt bewirbt, unterscheidet sich der Discounter übrigens nicht von der Konkurrenz. Während das iPhone8 mit 369 Euro heraussticht, hebt sich das Angebot der AirPods nicht sonderlich ab. Für die In-Ear-Kopfhörer der zweiten Generation möchte Aldi 139 Euro. Bei anderen Online-Shops gibt es die bereits für 130 Euro.

Im Online-Shop von Aldi Süd und Aldi Nord gibt es auch das iPhone 11 zu kaufen. Ein Preisvergleich mit anderen Anbietern lohnt sich aber. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa/ Kay Nietfeld

Auch interessant:

Kommentare