Schnäppchen oder Fehlgriff?

iPhone 8 bei Aldi - doch es gibt einen dicken Haken

iPhone 8: Aldi nimmt das Apple-Produkt in sein Angebot auf - Doch es gibt einen Haken
+
iPhone 8: Aldi nimmt das Apple-Produkt in sein Angebot auf - Doch es gibt einen Haken.

Aldi sorgt derzeit wieder mit einer außergewöhnlichen Offerte für Aufsehen: Ein iPhone 8 unter dem Marktpreis? Es gibt bei dem preiswerten Smartphone von Apple einen Haken.

  • Aldi* bietet in seinen Filialen Smartphones vom Typ iPhone 8 an.
  • Das Apple-Produkt wird zu beachtlichen Preisen angeboten.
  • Doch es gibt bei dem Angebot des Discounters einen Haken.

Im Herbst 2017 wurde die achte Generation des Apple-Klassikers iPhone gelauncht. Knapp drei Jahre später erhält das Modell iPhone 8 nun auch in die Discounter von Aldi Einzug - zu einem wesentlich niedrigeren Preis als damals.

So wird Aldi Süd* das Premium-Smartphone zu einem Betrag von gerade mal 379 Euro anbieten - für viele Menschen viel Geld, im Vergleich zu den sonstigen Handy-Produkten des amerikanischen Konzerns jedoch ein Schnäppchen: Das aktuelle iPhone 11* kostet locker über 1000 Euro. Das neue iPhone 12 dürfte in einer ähnlichen Größenordnung liegen. Kein Wunder also, dass viele Kunden mit dem Kauf warten, bis die Apple-Smartphones günstiger werden.

iPhone 8 bei Aldi: Generalüberholtes Smartphone im Angebot

Doch gibt es bei dem ungewöhnlichen Aldi-Angebot einen Haken: Es handelt sich hierbei nicht um die begehrte Neuware - vielmehr haben die Geräte ein früheres Leben vorzuweisen. Jedoch wurden defekte Komponenten der iPhone-8-Modelle* gegen Neue getauscht. Außerdem verspricht der Discounter, dass die intakten Teile ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut werden. 

Die Frage ist: Wie ist der Preis des generalüberholten Smartphones (Speicherplatz 64 Gigabyte) gegenüber vergleichbaren Angeboten zu bewerten? Wie Techbook.de schildert, seien bereits gebrauchte Geräte auf Plattformen wie Ebay oder Amazon Renewed zu niedrigeren Preisen von um die 300 Euro zu haben. 

Allerdings gibt es hier auch einen Pluspunkt für das neue Aldi-Smartphone-Angebot: Das Unternehmen leistet durch den Partner Medion eine zweijährige Garantie auf das Apple-Produkt, die Gebraucht-Plattform von Amazon dagegen lediglich ein Jahr.

Wer lieber zu einem neuen iPhone-8-Smartphone greifen möchte, zahlt bei Vergleichsportalen im Netz gerade mal etwa 400 Euro. Ob das letztlich der klügere Griff ist? Das kann jeder Interessent selbst entscheiden.

Das iPhone 8 ist übrigens nicht das einzige Apple-Gerät, das Aldi* ab Donnerstag (2. Juli) anbietet: Es gibt auch Airpods der zweiten Generation – zum Preis von 139 Euro. Auch mit dieser Offerte liegt Aldi über der Konkurrenz, denn die drahtlosen Kopfhörer werden anderswo etwas günstiger angeboten.

Smartwatch bei Aldi: Discounter bietet Apple-Alternative an

Bei der Smartwatch handelt es sich ebenfalls um ein populäres Apple-Produkt. Hierfür hat Aldi, das mittlerweile über 9000 Filialen* auf der ganzen Welt hat, ebenfalls eine günstige Lösung parat: Ab 2. Juli wird in den Filialen die Alternative eines chinesischen Herstellers angeboten:

Mit dem Konjunkturpaket will die Bundesregierung die Corona-geplagte Bevölkerung entlasten. Die Mehrwertsteuer sinkt - Aldi geht noch einen Schritt weiter.

*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Für Haltbarkeit und Geschmack: Käse im Kühlschrank richtig lagern
Für Haltbarkeit und Geschmack: Käse im Kühlschrank richtig lagern

Kommentare