Übertriebene Reaktion?

Darsteller einer bekannten Serie plötzlich gefeuert - jetzt wehren sich die Fans

Zuschauer müssen sich von der Figur Ralph Dibny/Elongated Man aus "The Flash" verabschieden.
+
Zuschauer müssen sich von der Figur Ralph Dibny/Elongated Man aus "The Flash" verabschieden.

Die Macher einer beliebten US-Serie haben sich zu einem drastischen Schritt entschieden: Ein Hauptdarsteller wurde gefeuert. Jetzt wehren sich die Fans.

  • Schauspieler Hartley Sawyer ist seit der 4. Staffel ein Teil der Serie "The Flash".
  • Jetzt haben ihn die Macher gefeuert.
  • Viele Fans sind mit der Entscheidung nicht zufrieden und versuchen den Rauswurf rückgängig zu machen.

Seit mehreren Wochen gehen unzählige Menschen in den USA und vielen weiteren Ländern auf die Straße. Grund dafür ist der Tod des US-Bürgers George Floyd, der von Polizisten getötet wurde, obwohl er sich selbst nicht zur Wehr setzte. Der schlimme Vorfall löste weltweite Debatten über Rassismus und Vorurteile gegenüber Schwarzen und anderen Kulturen aus.

Auch auf die Film- und Serien-Branche nimmt der aktuelle Diskurs seinen Einfluss. Während unzählige Prominente ihre Unterstützung im Kampf gegen den Rassismus zusichern, lassen andere bereits die ersten Taten folgen: Die Macher der Superhelden-Serie "The Flash" haben Schauspieler Hartley Sawyer gefeuert, nachdem dieser zuvor mehrere rassistische Kommentare im Internet veröffentlichte.

"The Flash"-Schauspieler Hartley Sawyer gefeuert - Produzenten begründen ihre Entscheidung

Hartley Sawyer spielte in "The Flash" keine unbedeutende Nebenrolle. Im Gegenteil: Seit der 4. Staffel ist seine Figur Ralph Dibny, beziehungsweise "Elongated Man" ein wichtiger Bestandteil des Casts. Zusammen mit Hauptfigur Barry Allen (Grant Gustin) nimmt er es auch in der neuen 6. Staffel mit den Antagonisten des Superhelden "The Flash" auf. Die aktuellen Folgen können sich Fans übrigens auf Prime Video* ansehen. Auf Joyn* hingegen steht die 1. Staffel zur Verfügung.

Obwohl eine 7. Season der Serie bereits bestätigt wurde, wird Sawyer nicht mehr ins DC-Universum zurückkehren. Wie The Hollywood Reporter berichtet, wurde er gefeuert, nachdem Screenshots von alten Tweets aufgetaucht sind, in denen sich der Schauspieler rassistisch und homophob äußert. Solche Kommentare können die Produzenten laut eigenen Aussagen nicht akzeptieren, weshalb Sawyer nicht noch einmal für "The Flash" vor der Kamera stehen darf.

Lesen Sie auch: Prime Video reduziert Gratis-Angebot - Für diese Inhalte müssen Sie bald viel Geld bezahlen.

Fans sind mit der Entscheidung der "The Flash"-Macher unzufrieden

Während viele Zuschauer den Entschluss der Produzenten voll und ganz nachvollziehen können, sind andere geschockt und enttäuscht. Fans haben deshalb eine Petition auf die Beine gestellt, um Sawyer zurück ans Set von "The Flash" zu holen. Auf der Seite von change.org begründen sie ihren Wunsch: Da der Schauspieler die kritischen Tweets zwischen den Jahren 2009 und 2015 veröffentlichte, habe er seine Weltanschauung mittlerweile geändert. Er verdiene somit eine zweite Chance.

Mittlerweile haben über 10.000 Menschen (Stand: 16. Mai 2020) die Petition unterschrieben. Ob die Produzenten ihre Entscheidung deshalb überdenken, bleibt abzuwarten.

Auch interessant: Bekannte Serie gefährdet? Hauptdarstellerin schmeißt plötzlich hin.

Alle Infos zu "The Flash" auf einem Blick

Serie

The Flash

Veröffentlichungsdatum

2014 (sechs Staffeln, eine weitere Staffel geplant)

Idee aus

DC-Comics

Genre

Superhelden-Serie

Land

USA

Schauspieler

Grant Gustin, Candice Patton, Danielle Panabaker uvm. 

Verfügbar auf

Prime Video, Joyn

Video: "The Flash"-Star stirbt mit nur 16 Jahren

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick
„The Umbrella Academy“ auf Netflix: Das hat das Ende der 2. Staffel zu bedeuten
„The Umbrella Academy“ auf Netflix: Das hat das Ende der 2. Staffel zu bedeuten
„365 Days“-Ersatz gefällig? Netflix bietet diese fünf passenden Filme an
„365 Days“-Ersatz gefällig? Netflix bietet diese fünf passenden Filme an

Kommentare