Schlechte Nachricht

Netflix hat genug: Fünf Serien werden vorzeitig abgesetzt

 Eine Szene der Netflix-Serie „Cursed – Die Auserwählte“.
+
Netflix hat die Serie „Cursed – Die Auserwählte“ nach nur einer Staffel abgesetzt.

Nicht nur eine Hiobsbotschaft: Netflix beendet gleich fünf Serien auf einmal. Dazu zählt ein Fantasy-Spektakel, das 2020 gestartet ist.

Netflix*-Nutzer, die eine neue Serie entdeckt haben, müssen leider immer mit einer Absetzung rechnen. Oft enden die Geschichten auf natürliche Weise nach mehreren Staffeln. Gelegentlich zieht der Streamingdienst aber vorzeitig einen Schlussstrich. Das bedeutet: Fans werden nie erfahren, welches Finale die Macher vorgesehen hätten.

Letzteres Szenario trifft jetzt in Bezug auf fünf Serien zu, die nur wenige Seasons umfassen. Dazu zählen vier Comedy-Produktionen und ein Fantasy-Spektakel.

Netflix setzt fünf Serien ab: Diese Produktionen sind betroffen

Comedy scheint bei den Netflix-Nutzern kaum angesagt zu sein. Auffällig ist jedenfalls, dass der Streamingdienst an vier Serien dieses Genres nicht weiter festhalten möchten. Betroffen sind unter anderem „The Crew“ mit Hauptdarsteller Kevin James sowie „Country Comfort“ mit Katherine McPhee. Beide Produktionen kamen gerade einmal auf eine einzige Staffel. Im Vergleich dazu liefen „Mr. Igleasias“ (drei Staffeln) und „Bonding“ (zwei Staffeln) etwas erfolgreicher. Trotzdem werden auch diese Komödien nicht fortgesetzt.

Auch ein aufwendig produziertes Fantasy-Spektakel ist betroffen: Das Magazin Deadline soll von Insidern erfahren haben, dass „Cursed – Die Auserwählte“ keine 2. Staffel erhält. Die Serie ist im Sommer 2020 erschienen. Seither hat sich Netflix nicht mehr zum Schicksal der Produktion geäußert. Manche Fans ahnten deshalb schon, dass es keine neuen Folgen geben wird – trotz Star-Besetzung, bestehend aus Katherine Langford („Tote Mädchen lügen nicht“) und Gustaf Skarsgård („Vikings“).

Lesen Sie auch: „Virgin River“: Veröffentlicht Netflix eine 4. Staffel der Serie?

Video: Darum endet „The Crown“ nach der 6. Staffel

Mehr erfahren: „The Good Doctor“: Wann erscheint die 3. Staffel auf Netflix?

Warum werden Netflix-Eigenproduktionen häufig abgesetzt?

Die konkreten Gründe für alle fünf Absetzungen sind nicht bekannt. Es ist allerdings davon auszugehen, dass insbesondere im Fall von „Cursed – Die Auserwählte“ die Kosten im Verhältnis zu den Zuschauerzahlen viel zu hoch ausgefallen sind. Gelegentlich kommt es außerdem zu einem vorzeitigen Ende, wenn sich Streitereien hinter den Kulissen nicht schlichten lassen. Welche Gründe konkret auf „The Crew“ & Co. zutreffen, werden die Fans womöglich nie erfahren – es sei denn, Netflix und die Macher verraten alle Details. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Atypical“: Wird es eine 5. Staffel auf Netflix geben?

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare