Crime-Drama

„Dirty John“ auf Netflix: Wird es eine 3. Staffel geben?

Eine Szene der Serie „Dirty John“.
+
Auf Netflix stehen bereits zwei Staffeln von „Dirty John“ zur Verfügung.

In der 2. Staffel von „Dirty John" geht es erneut um ein Beziehungsdrama, das auf wahren Begebenheiten beruht. Wird Netflix auch eine 3. Season zeigen?

  • Jede Staffel der Serie „Dirty John" greift ein Beziehungsdrama auf, das auf wahren Begebenheiten beruht.
  • Die 2. Staffel steht seit Mitte August 2020 auf Netflix* zur Verfügung und behandelt das tragische Beziehungs-Aus zwischen Betty und Dan Broderick.
  • Jetzt hoffen Fans auf eine Fortsetzung des Crime-Dramas.

In der Serie „Dirty John“ stehen Beziehungen im Mittelpunkt, die urplötzlich zum Albtraum werden. Das gruselige daran ist, dass die erzählten Geschichten auf wahren Begebenheiten beruhen. Die Macher der Serie orientierten sich nämlich an Gerichtsprozessen von Paaren, die vor und nach der Trennung gewaltsame und teilweise sogar blutige Auseinandersetzungen hatten.

Ähnliche Fälle von unglücklichen Paaren, die durch Streitigkeiten die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erregten, dürfte es wie Sand am Meer geben – doch reicht das als Begründung, eine 3. Staffel zu genehmigen? Wir verraten, wie es mit „Dirty John“ weitergeht.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 1. und 2. Staffel von „Dirty John“+++

„Dirty John" auf Netflix: Das ist die Handlung der Crime-Serie

„Dirty John“ erzählt keine einzelne Geschichte über mehrere Staffeln hinweg. Stattdessen hat jede Season eine eigene Handlung – was beispielsweise auch bei „American Horror Story" der Fall ist. Im Mittelpunkt der ersten acht Folgen steht beispielsweise die Figur Debra (Connie Britton), die den Arzt John (Eric Bana) auf einer Online-Plattform kennenlernt. Die beiden verlieben sich und heiraten – und erst viel später wird Debra bewusst, dass John eine düstere Vergangenheit vor ihr geheim hält.

Obwohl die Serie offensichtlich nach der Figur John aus der 1. Staffel benannt wurde, thematisiert die 2. Staffel das tragische Beziehungs-Aus zwischen Betty (Amanda Peet) und Dan Broderick (Christian Slater). Beide Geschichten basieren auf wahren Fällen, bei „Dirty John“ handelt es sich allerdings nicht um eine Doku, sondern um eine fiktionale Serie.

Die Serie „Dirty John“ wurde nach der Figur John benannt, die von Eric Bana verkörpert wird.

Lesen Sie auch: „Teenage Bounty Hunters“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

„Dirty John“: Erscheint eine 3. Staffel auf Netflix?

Im Fall von „Dirty John" entscheidet nicht Netflix, ob eine 3. Staffel gedreht wird oder nicht, denn die Produktion gab der amerikanische Sender Bravo in Auftrag. Dieser hat bislang noch keine Entscheidung zum Schicksal der Serie gefällt. Showrunnerin Alexandra Cunningham scheint allerdings auf eine Fortsetzung zu hoffen: Wie sie gegenüber The Hollywood Reporter verriet, könnte sich eine 3. Season nicht um eine Beziehungsgeschichte drehen, sondern stattdessen um Liebe, die sich innerhalb einer Familie in Hass umkehrt. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Auch interessant: „Game of Thrones“-Star wünscht sich neues Serien-Ende - und würde dafür eine Petition unterschreiben.

Video: Trailer zur 1. Staffel von „Dirty John“

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuer Netflix-Rekord: Millionen von Menschen haben diese Serie innerhalb weniger Tage gesehen
Neuer Netflix-Rekord: Millionen von Menschen haben diese Serie innerhalb weniger Tage gesehen

Kommentare