Ist das zu fassen?

„Friends“-Hammer: Hauptfiguren tauchen in geplanter Reunion-Folge gar nicht auf

Die Schauspieler der Kult-Serie „Friends“ werben für ein Serien-Special, das bald gedreht wird. Doch die sechs bekannten Figuren sollen darin nicht auftauchen.

  • Schon vor mehreren Monaten wurde bekannt, dass 2020 ein „Friends“-Special zum 25. Jubiläum* gedreht werden soll.
  • Die Macher und Schauspieler hielten aber lange Zeit geheim, was genau sich die Fans unter einer „Reunion“ vorstellen können.
  • Jetzt sind nähere Details bekannt, die vielen Fans womöglich nicht gefallen.

Zehn Jahre lockte die Sitcom „Friends“ unzählige Menschen weltweit vor die Fernseher. Die Geschichten rund um die sechs Freunde Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Chandler und Ross begeisterten und brachten das Publikum regelmäßig zum Lachen. 2004 setzten die Macher der Serie allerdings endgültig ein Ende. Dennoch hoffen Fans seither auf ein „Friends“-Comeback.

Der Wunsch der Zuschauer scheint sich übrigens bewahrheitet zu haben: Es soll dieses Jahr ein Special gedreht werden, an dem auch Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer mitwirken.

„Friends“-Reunion: Das ist bislang zum Special bekannt

16 Jahre, nachdem „Friends“ endete, kommen die sechs Hauptdarsteller noch einmal für eine Reunion zusammen. Jeder von ihnen soll bereits einen Vertrag unterzeichnet haben, entsprechend wirken sie alle an dem großen Special mit. Mit an Bord sind auch die Autoren David Crane und Marta Kauffman, die schon damals ein wichtiger Teil der Serie waren.

Doch wo wird die „Friends“-Reunion eigentlich in Deutschland ausgestrahlt? In den USA soll sie voraussichtlich auf der Plattform HBO Max laufen, die es hierzulande nicht gibt. Welcher Sender oder Streamingdienst sich die Rechte für Deutschland sichert, ist bisher noch nicht bekannt. Ebenso ist noch nicht abzusehen, wann das Special generell an den Start geht, da die Dreharbeiten voraussichtlich erst im August 2020 beginnen.

Lesen Sie auch: „Dead to Me“ auf Netflix - Keine guten Nachrichten zur 3. Staffel.

„Friends“ ohne Rachel, Joey & Co.? Pläne der Macher klingen doch nicht so vielversprechend

Und was genau kann man sich unter einer „Reunion“ nun vorstellen? Diese Frage wurde lange Zeit nicht beantwortet. Fans hofften allerdings auf eine zusätzliche Folge oder gar einen Film, in dem die sechs Hauptdarsteller noch einmal in ihre Rollen schlüpfen.

Schauspieler David Schwimmer (Ross Butler) hat diese Wünsche allerdings endgültig zerschlagen: In einem Video von AP Entertainment (siehe unten) stellt er klar, dass das Special nicht fiktional sein wird. Die sechs Darsteller werden nicht noch einmal als Rachel, Joey & Co. auftreten, sondern stattdessen eine Art Interview geben. Es scheint sich bei dem großen „Friends“-Special also eher um eine Dokumentation, als um eine Fortsetzung der Kult-Serie zu handeln. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Auch interessant: Netflix - Alle Filme und Serien, die im Juli 2020 verschwinden.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Lee Celano

Auch interessant:

Meistgelesen

„Jane the Virgin“: Wird es eine 6. Staffel auf Netflix geben?
„Jane the Virgin“: Wird es eine 6. Staffel auf Netflix geben?
„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„365 Days“-Ersatz gefällig? Netflix bietet diese fünf passenden Filme an
„365 Days“-Ersatz gefällig? Netflix bietet diese fünf passenden Filme an
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick

Kommentare