Fantasy-Serie geht weiter

„Arcane“: Wann kommt Staffel 2 auf Netflix?

Eine Szene der Netflix-Serie „Arcane“.
+
Die „League of Legends“-Serie „Arcane“ bekommt eine zweite Staffel auf Netflix.

„Arcane“ konnte die Netflix-Abonnenten überzeugen und geht in die zweite Runde. Doch wann können die Fans damit rechnen?

Vor einigen Tagen wurde es auf dem „Arcane“-Twitteraccount offiziell bestätigt: Die Fantasy-Serie auf Netflix*, bekommt eine zweite Staffel. Die Fans sind aus dem Häuschen und teilen ihre Freude unter dem Beitrag. Kommentare wie „Endlich“ oder „Ich kann es kaum erwarten“, sind da keine Seltenheit. Neben der Ankündigung für Staffel 2, wurde zudem ein erster Teaser geteilt. Dieser gibt bereits Aufschluss, welche Charaktere in der Fortsetzung wieder mit dabei sein könnten – hier erfahren Sie mehr.

„Arcane“-Staffel 2 ist in Produktion

Auf dem offiziellen Twitteraccount veröffentlichten die Köpfe hinter „Arcane“ einen ersten Teaser zur zweiten Staffel. Hier ist er zu sehen:

Welche der Figuren auch in Staffel 2 zurückkehren wird, wurde noch nicht offiziell bestätigt. Dennoch lässt der Teaser vermuten, dass Vi (gesprochen von Hailee Steinfeld), Jinx (gesprochen von Ella Purnell) und Caitlyn (gesprochen von Katie Leung) auch in der Fortsetzung eine wichtige Rolle spielen werden. Immerhin weist alles darauf hin, dass es zwischen den drei Charakteren zu einem Kampf kommen wird.

Lesen Sie auch: „Star Trek Discovery“-Staffel 4 kostenlos sehen: Dieser Anbieter macht es möglich.

Wann erscheint „Arcane“-Staffel 2 auf Netflix?

Ein genauer Starttermin für die zweite Staffel „Arcane“ wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Produktion von Anime-Serien dürfte aber nicht so lange dauern, wie manch andere Netflix-Produktion. Möglicherweise ist dann im nächsten Herbst oder Winter mit der Fortsetzung zu rechnen. Bis es aber zum offiziellen Star der zweiten „Arcane“-Staffel kommt, können sich Fans von animierten Serien, diese 6 Top-Animeserien auf Netflix ansehen. (swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare