Knobelei der Woche

Zahlen-Rätsel: Sind Sie genial genug, um es zu knacken?

Ihr Gehirn hängt gerade auf Halbmast? Kein Problem – mit diesem kniffligen Zahlen-Rätsel kommen die grauen Zellen garantiert wieder in Schwung. 

Bei manchen Rätseln können Sie sich getrost zurücklehnen, bei anderen ist ordentlich Gehirnschmalz gefragt. Zu letzteren zählt auch das heutige Zahlen-Rätsel – auch wenn es zunächst einfach aussieht.

Das Zahlen-Rätsel: Wie lautet die korrekte Gleichung?

Bei diesem Rätsel, das die Süddeutschen Zeitung veröffentlichte, ist Ihre Kombinationsgabe gefordert: Kombinieren Sie folgende Zahlen und mathematischen Symbole so, dass eine korrekte Gleichung entsteht. Jede Zahl und jedes Symbol darf dabei nur einmal verwendet werden: 

2, 3, 4, 5, +, =

Wie lautet die Gleichung?

Die Lösung

Na, haben Sie richtig kombiniert? Gar nicht so einfach, doch wer ein bisschen knobelt, kommt früher oder später auf die Lösung. 

Die korrekte Gleichung lautet: 4+5=3²

Kennen Sie noch weitere Lösungen? Dann schreiben Sie uns: channels@ippen-digital-media.de.

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Bill Gates löst dieses Formen-Rätsel in 20 Sekunden - wer ist schneller?

Rätsel um pinkes Dreieck: Können Sie es lösen?

Gläser-Rätsel ist einfacher, als es scheint - wie schnell lösen Sie es?

Von Andrea Stettner

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

In welchen Berufen dürfen sich Mitarbeiter über viele Urlaubstage freuen? In diesen Branchen haben die meisten Mitarbeiter satte 30 Tage im Jahr frei:
In welchen Berufen dürfen sich Mitarbeiter über viele Urlaubstage freuen? In diesen Branchen haben die meisten Mitarbeiter satte 30 Tage im Jahr frei: © pixabay
Platz 5: Halbleiter-Industrie (81 Prozent der Mitarbeiter haben 30 Tage Urlaub) 
Platz 5: Halbleiter-Industrie (81 Prozent der Mitarbeiter haben 30 Tage Urlaub)  © dpa
Platz 4: Chemie / Verfahrenstechnik (82 Prozent) 
Platz 4: Chemie / Verfahrenstechnik (82 Prozent)  © pixabay
Platz 3: Maschinenbau (85 Prozent)
Platz 3: Maschinenbau (85 Prozent) © dpa
Platz 2: Autoindustrie (86 Prozent)
Platz 2: Autoindustrie (86 Prozent) © dpa
Platz 1: Banken (87 Prozent)
Platz 1: Banken (87 Prozent) © dpa
In diesen Berufen bekommen dagegen viele Mitarbeiter nur die Mindestanzahl von 24 Tagen Urlaub: 
In diesen Berufen bekommen dagegen viele Mitarbeiter nur die Mindestanzahl von 24 Tagen Urlaub:  © pixabay
Hotel- und Gaststättengewerbe (23 Prozent)
Hotel- und Gaststättengewerbe (23 Prozent) © pixabay
Call-Center (21 Prozent)
Call-Center (21 Prozent) © iStock / Weavebreakmedia
Zeitarbeit (19 Prozent)
Zeitarbeit (19 Prozent) © dpa
e-Commerce (16 Prozent)
e-Commerce (16 Prozent) © pixabay
Werbung und PR (15 Prozent)
Werbung und PR (15 Prozent) © pixabay

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Alarmierend: Davon fühlen sich zukünftige Lehrer überfordert
Alarmierend: Davon fühlen sich zukünftige Lehrer überfordert
Bewerbung: Dieses Verhalten disqualifiziert Sie im Vorstellungsgespräch
Bewerbung: Dieses Verhalten disqualifiziert Sie im Vorstellungsgespräch
Was Sie tun können, wenn sich der Kollege als Chef aufspielt
Was Sie tun können, wenn sich der Kollege als Chef aufspielt
Bewerbung verschickt: So fragen Sie charmant nach dem Zwischenstand
Bewerbung verschickt: So fragen Sie charmant nach dem Zwischenstand

Kommentare