Interesse wecken

Seite drei der Bewerbung für Darstellung der Persönlichkeit

+
Martin Wehrle: Noch so ein Arbeitstag, und ich dreh durch! Was Mitarbeiter in den Wahnsinn treibt. Mosaik Verlag. 368 S. Euro 15, ISBN 9783442393268. Foto: Mosaik Verlag

Die Seite drei einer Bewerbung ist für Kreativberufe ein Muss. Auf ihr können Bewerber der eigenen Persönlichkeit Raum geben und mehr über sich erzählen.

Hamburg (dpa/tmn) - Anschreiben und Lebenslauf gehören in jede Bewerbung. Wer möchte, kann nach diesen Standards eine sogenannte dritte Seite einfügen.

Bewerber können sie nutzen, um mehr über die eigene Persönlichkeit zu erzählen als in Anschreiben und Lebenslauf möglich ist, sagt der Karriereberater Martin Wehrle.

Sie ist kein Muss, bietet sich aber an, wenn man weitere relevante Informationen hervorheben und so Interesse wecken will. Zum Beispiel können Bewerber Hobbys mit Bezug zum Beruf sinnvoll einbinden. "Wer Theater spielt, kann erläutern, inwieweit er dabei seine Rhetorik für Verhandlungen und Meetings schult", sagt der Experte.

Die dritte Seite ist auch sinnvoll, wenn Bewerber näher auf ihren Lebenslauf eingehen möchten. Jemand, der unkonventionelle Wechsel im Berufsleben vorgenommen habe, könne seine Entscheidungen an dieser Stelle begründen.

Zur Form rät Wehrle: "Eine dritte Seite sollte mit einer Überschrift beginnen, die neugierig macht." Es ist ausreichend, wenn der Text in etwa eine Viertel DIN A4-Seite umfasst. Wichtig: Die Informationen sollen für den Personaler neu sein und nicht nur die vorherigen Seiten paraphrasieren. Sonst nehmen Personaler sie als unnötig wahr.

Literatur: Martin Wehrle: Noch so ein Arbeitstag, und ich dreh durch! Was Mitarbeiter in den Wahnsinn treibt. Mosaik Verlag. 368 S. Euro 15, ISBN 9783442393268

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Alarmierend: Davon fühlen sich zukünftige Lehrer überfordert
Alarmierend: Davon fühlen sich zukünftige Lehrer überfordert
Bewerbung: Dieses Verhalten disqualifiziert Sie im Vorstellungsgespräch
Bewerbung: Dieses Verhalten disqualifiziert Sie im Vorstellungsgespräch
Was Sie tun können, wenn sich der Kollege als Chef aufspielt
Was Sie tun können, wenn sich der Kollege als Chef aufspielt
Bewerbung verschickt: So fragen Sie charmant nach dem Zwischenstand
Bewerbung verschickt: So fragen Sie charmant nach dem Zwischenstand

Kommentare