Städtevergleich

München hat die meisten freien Stellen

+
Die meisten Stellenangebote gab es in den letzen 12 Monaten in München, Berlin und Hamburg. Foto: Jochen Lübke/dpa

Sich in anderen Städten umzuschauen, erhöht oft die Chance auf einen neuen Job. Doch wo gibt es die meisten freien Stellen in Deutschland? Eine Untersuchung gibt Aufschluss.

Düsseldorf (dpa/tmn) - 60 Prozent aller freien Stellen in Deutschland gibt es in großen Städten mit mehr als 100 000 Einwohnern. Das zeigt eine Untersuchung des Personaldienstleisters Adecco von 3,26 Millionen Jobs, die zwischen Oktober 2016 und September 2017 ausgeschrieben waren.

Die meisten Jobs gibt es demnach in München, gefolgt von Berlin und Hamburg. Gemessen an ihrer Größte relativ viele Jobs bieten Bonn und Heilbronn. Dresden und Dortmund zum Beispiel liegen noch dahinter - obwohl sie teils deutlich größer sind.

München ist auch Spitzenreiter bei den Industriejobs sowie den Stellen in der Finanz- und Versicherungsbranche: Hier liegt die bayerische Landeshauptstadt sogar noch vor Frankfurt am Main. Beim Handel hat Hamburg die Nase vorn, in Berlin gibt es die meisten Jobs im Gastgewerbe.

Auch interessant:

Meistgelesen

Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt
Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt
Bewerbung: Warum Sie nie schreiben dürfen, dass Sie bei Lidl gearbeitet haben
Bewerbung: Warum Sie nie schreiben dürfen, dass Sie bei Lidl gearbeitet haben
Überraschend: Das ist erlaubt trotz Krankschreibung
Überraschend: Das ist erlaubt trotz Krankschreibung
So rocken Sie mit dem ersten Satz im Anschreiben Ihre Bewerbung
So rocken Sie mit dem ersten Satz im Anschreiben Ihre Bewerbung

Kommentare