Studium & Weiterbildung

Mit diesem einfachen Trick merken Sie sich doppelt so viel

+
Wer sich weiterbildet oder für eine Prüfung lernt, merkt sich mit dieser Methode auffallend mehr.

Sie wälzen Bücher um Bücher - doch es bleibt einfach nicht viel hängen? Dann hilft Ihnen eine simple Methode, um Ihre Gedächtnisleistung merklich zu verbessern. 

Egal, ob Sie fürs Studium lernen oder sich im Beruf weiterbilden: Ein gutes Gedächtnis ist immer von Vorteil. Doch an manchen Tagen lesen wir und lesen - und die Worte wollen einfach nicht im Gedächtnis hängen bleiben. Dann wird es Zeit, sich mit bestimmten Lernmethoden zu beschäftigen.

Schlaf verbessert allgemein die Lernleistung

Was in der Wissenschaft schon seit längerer Zeit bekannt: Schlaf wirkt sich positiv auf die Lernleistung aus. Denn im Schlaf kommuniziert der Hippocampus, der für Erinnerungen zuständig ist, mit bestimmten Bereichen im Kortex, die wiederum dafür sorgen, dass Erlerntes ins Langzeitgedächtnis übergeht.

Wussten Sie schon? Biertrinker brechen seltener das Studium ab

Entspannung im Wachzustand wirkt sich ebenfalls positiv auf Erlerntes aus

Britische Forscher haben jetzt jedoch entdeckt, dass Sie dafür nicht unbedingt schlafen müssen. Der Effekt trete auch auf, wenn Sie sich im Wachzustand entspannen, wie die BBC berichtet. Alles was Sie dafür tun müssen, ist nichts zu tun - für zehn bis 15 Minuten. 

"Nichts tun" sei dabei besonders wichtig, denn schon die geringste Aktivität wie ein Spaziergang, E-Mails checken oder sich ein bestimmtes Ereignis vorstellen, reduziere den Effekt bereits spürbar, so die Wissenschaftler. 

Aufgenommene Informationen erweisen sich nämlich als besonders sensible "Persönlichkeiten": Jede Art von Störung kurz nach der Aufnahme kann dafür sorgen, dass sie wieder aus dem Gedächtnis verschwinden. 

Lesen Sie auch: Wer diese fünf Dinge kann, profitiert davon sein ganzes Leben

Studienteilnehmer konnten Gedächtnisleistung mit dieser Methode nahezu verdoppeln

Michaela Dewar von der Heriot-Watt University in Edinburgh, empfiehlt, sich hinzusetzen und einfach die Gedanken schweifen zu lassen, ohne sich etwas bestimmtes vorzustellen. In der Studie der University of Edinburgh und University of Missouri konnten Teilnehmer so ihre Gedächtnisleistung von 14 auf 49 Prozent steigern.

Mehr zum Thema: Lernstrategie vom Tesla-Chef: Das ist sein Trick, um mehr zu lernen als andere

Von Andrea Stettner

Ranking: Das sind die 25 besten Universitäten Deutschlands 2019

Universität Konstanz
25. Universität Konstanz © Patrick Seeger dpa/lsw
Ruhr-Universität Bochum 
24. Ruhr-Universität Bochum © Henning Kaiser/dpa
Universität Mannheim
23. Universität Mannheim © Ronald Wittek/dpa/lsw
Universität Ulm
22. Universität Ulm © Stefan Puchner/dpa
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
21. Westfälische Wilhelms-Universität Münster © Rolf Vennenbernd/dpa
Friedrich-Schiller-Universität Jena
20. Friedrich-Schiller-Universität Jena © Jan-Peter Kasper/dpa
Universität zu Köln
19. Universität zu Köln © Federico Gambarini/dpa
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
18. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Daniel Karmann/dpa
Goethe-Universität Frankfurt/Main
17. Goethe-Universität Frankfurt/Main © Frank Rumpenhorst/dpa
Universität Stuttgart
16. Universität Stuttgart © Oliver Willikonsky/dpa
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
15. Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn © Julian Stratenschulte/dpa
Technische Universität Darmstadt
14. Technische Universität Darmstadt © Frank May/dpa
Universität Hamburg
13. Universität Hamburg © Bodo Marks/dpa
Georg-August-Universität Göttingen
12. Georg-August-Universität Göttingen © Swen Pförtner / dpa
Technische Universität Dresden
11. Technische Universität Dresden © Arno Burgi/dpa
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
10. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg © picture-alliance/ dpa / dpaweb / Rolf Haid
Eberhard Karls Universität Tübingen
9. Eberhard Karls Universität Tübingen © Marijan Murat/dpa
Technische Universität Berlin
8. Technische Universität Berlin © TU Berlin/Pressestelle/Ulrich Dahl
RWTH Aachen
7. RWTH Aachen © picture alliance / dpa / Marius Becker
Freie Universität Berlin
6. Freie Universität Berlin © picture-alliance / dpa / Peer_Grimm
Humboldt-Universität zu Berlin
5. Humboldt-Universität zu Berlin © Wolfgang Kumm/dpa
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) © picture alliance / dpa / Uli Deck
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
3. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Weltrang: 64) © picture alliance / dpa / Uwe Anspach
Ludwig-Maximilians-Universität in München
2. Ludwig-Maximilians-Universität München (Weltrang: 62) © picture alliance / dpa / Andreas Gebert
Technische Universität München (Weltrang: 61)
1. Technische Universität München (Weltrang: 61) © picture-alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant:

Meistgelesen

Lehrer enthüllt: "Mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen..."
Lehrer enthüllt: "Mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen..."
Wenn Ihrem Chef diese Eigenschaften fehlen, sollten Sie sich vielleicht einen neuen Job suchen
Wenn Ihrem Chef diese Eigenschaften fehlen, sollten Sie sich vielleicht einen neuen Job suchen
CEO hat seit 15 Jahren keinen Montag im Büro verbracht - aus diesem herzigen Grund
CEO hat seit 15 Jahren keinen Montag im Büro verbracht - aus diesem herzigen Grund
Was denken Sie: Ist diese E-Mail-Signatur wirklich so unerhört, wie die Chefin behauptet?
Was denken Sie: Ist diese E-Mail-Signatur wirklich so unerhört, wie die Chefin behauptet?

Kommentare