Wissenschaftlich belegt

Fünf Dinge, die erfolgreiche Menschen schon als Kind gelernt haben

+
Wer als Erwachsener erfolgreich ist, dem haben seine Eltern schon früh wichtige Fähigkeiten beigebracht.

Studien belegen: Wer als Erwachsener erfolgreich ist, hat bestimmte Fähigkeiten schon als Kind gelernt. Welche Skills für den Erfolg besonders wichtig sind.

Manche Fähigkeiten erlangen Menschen erst nach vielen Jahren und sind Voraussetzung dafür, dass sie ihre selbstgesteckten Ziele erreichen. Forscher haben herausgefunden, dass sich manche Fähigkeiten schon im Kindesalter erlernen lassen. Dadurch können sie später als Erwachsene andere leichter für sich gewinnen und sind dadurch auch erfolgreicher.  

Wer seinen Kindern also eine gute Basis für ihr späteres Berufsleben mit auf den Weg geben möchte, sollte seinen Nachwuchs diese Fähigkeiten vermitteln.

Diese Fähigkeiten können schon als Kind erlernt werden:

1. Selbstbewusstsein

Die wichtigste Fähigkeit für ein erfolgreiches Arbeitsleben ist laut Experten ein selbstbewusstes Auftreten. Schließlich nehmen wir alle lieber Ratschläge von sicher auftretenden Menschen entgegen. Deshalb sollten Eltern auch darauf achten, dass ihre Kinder selbstsicher werden. 

2. Gefühle zeigen

Wissenschaftler haben herausgefunden: Menschen, die ihre Gefühle zulassen, wirken besonders authentisch. Lauthals lachen oder auch einmal fluchen, sollte Kindern also nicht per se verboten werden. 

3. Andere Meinungen zulassen

Eine andere Studie zeigt, dass es wichtig ist, auch andere Meinungen zuzulassen, wenn man selbst überzeugen will. Wer andere Ideen nämlich mit Argumenten widerlegt, überzeugt mehr, als wenn er eine Meinung gar nicht erst zulässt. Kinder sollten deshalb lernen, verschiedene Meinungen zu diskutieren, anstatt sie von vorherein als falsch abzukanzeln. 

4. Eigene Meinung vertreten

Statt bei einem heiklen Thema um den heißen Brei zu reden, sollten Kinder lernen, schnell auf den Punkt zu kommen und hinter ihrer Meinung zu stehen. Wer lange drum herum redet, lenkt nur von den Tatsachen ab.

5. Positiv denken

Und auch das haben Forscher herausgefunden: Wer stets optimistisch durchs Leben geht, reißt andere mit seiner positiven Stimmung mit. Wer dagegen immer negativ denkt und an sich selbst zweifelt, wird auch andere nicht begeistern können. 

Lesen Sie auch, welche Wörter erfolgreiche Menschen nie sagen würden und was sie sonntags machen, um während der Woche produktiv zu sein.

Von Andrea Stettner

Elf Dinge, die erfolgreiche Menschen jeden Morgen im Büro machen

Ganz klar: Wer pünktlich im Büro ist, hat Zeit sich zu sortieren und stressfrei in den Tag zu starten. Wer jedoch schon in der Früh unter Zeitdruck gerät, verliert schnell den Überblick.
Ganz klar: Wer pünktlich im Büro ist, hat Zeit sich zu sortieren und stressfrei in den Tag zu starten. Wer jedoch schon in der Früh unter Zeitdruck gerät, verliert schnell den Überblick. © pixabay
Bevor Sie am Tisch Platz nehmen, sollten Sie nochmal die Gelegenheit nutzen, sich zu bewegen. Egal ob Stehen, Laufen oder Strecken - die Bewegung tut Ihnen gut und bringt den Kreislauf in Schwung.
Bevor Sie am Tisch Platz nehmen, sollten Sie nochmal die Gelegenheit nutzen, sich zu bewegen. Egal ob Stehen, Laufen oder Strecken - die Bewegung tut Ihnen gut und bringt den Kreislauf in Schwung. © pixabay
Überprüfen Sie außerdem, ob der Bürostuhl richtig eingestellt ist und sich alles, was Sie brauchen, in Reichweite befindet. So sorgen Sie für ein bequemes Umfeld - und gleichzeitig eine bessere Stimmung.
Überprüfen Sie außerdem, ob der Bürostuhl richtig eingestellt ist und sich alles, was Sie brauchen, in Reichweite befindet. So sorgen Sie für ein bequemes Umfeld - und gleichzeitig eine bessere Stimmung. © pixabay
Ein Lächeln auf den Lippen reicht oft schon aus, um die Motivation im Büro zu steigern. Dafür bieten sich ganz kleine Rituale wie eine tägliche Mail mit dem "Witz des Tages" - und schon ist Ihre Stimmung aufgehellt.
Ein Lächeln auf den Lippen reicht oft schon aus, um die Motivation im Büro zu steigern. Dafür bieten sich ganz kleine Rituale an wie eine tägliche Mail mit dem "Witz des Tages" - und schon ist Ihre Stimmung aufgehellt. © pixabay
Sie halten sich für besonders multitaskingfähig und wollen das täglich unter Beweis stellen? Dann boykottieren Sie sich eher selbst. Forscher der Universität von Stanford wollen herausgefunden haben, dass es produktiver ist, eine Sache nach der anderen zu erledigen.
Sie halten sich für besonders multitaskingfähig und wollen das täglich unter Beweis stellen? Dann boykottieren Sie sich eher selbst. Forscher der Universität von Stanford wollen herausgefunden haben, dass es produktiver ist, eine Sache nach der anderen zu erledigen. © pixabay
Bevor Sie sich an die Arbeit machen, sollten Sie erst einmal einen Blick in Ihren Kalender werfen: Stehen wichtige Termine an? Muss heute etwas ganz dringend erledigt werden? So haben Sie einen schnellen Überblick, können sich organisieren und auf die Aufgaben vorbereiten.
Bevor Sie sich an die Arbeit machen, sollten Sie erst einmal einen Blick in Ihren Kalender werfen: Stehen wichtige Termine an? Muss heute etwas ganz dringend erledigt werden? So haben Sie einen schnellen Überblick, können sich organisieren und auf die Aufgaben vorbereiten. © pixabay
Schätzen Sie gleich am Morgen die Laune Ihrer Kollegen ein. Gerade Chefs sollten mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen, um sicherzustellen, dass die Stimmung gut ist und somit der Tag produktiv wird.
Schätzen Sie gleich am Morgen die Laune Ihrer Kollegen ein. Gerade Chefs sollten mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen, um sicherzustellen, dass die Stimmung gut ist und somit der Tag produktiv wird. © pixabay
Den sozialen Aspekt sollten Sie auch in der Arbeit nicht vernachlässigen: Nutzen Sie morgens - vor allem als Führungskraft - die Gelegenheit Ihre Mitarbeiter oder Kollegen zu begrüßen. Dieser menschliche Ansatz ist ansteckend und motiviert.
Den sozialen Aspekt sollten Sie auch in der Arbeit nicht vernachlässigen: Nutzen Sie morgens - vor allem als Führungskraft - die Gelegenheit Ihre Mitarbeiter oder Kollegen zu begrüßen. Dieser menschliche Ansatz ist ansteckend und motiviert. © pixabay
Wer jeden Tag einen Papierberg durchwühlen muss, um an wichtige Unterlagen zu gelangen, tut sich keinen Gefallen. Sorgen Sie stets für Ordnung auf dem Schreibtisch - am besten gleich am Morgen.
Wer jeden Tag einen Papierberg durchwühlen muss, um an wichtige Unterlagen zu gelangen, tut sich keinen Gefallen. Sorgen Sie stets für Ordnung auf dem Schreibtisch - am besten gleich am Morgen. © pixabay
Schreiben Sie sich nicht nur auf, was getan werden muss, sondern am besten auch in einer realistischen Reihenfolge. Denn wer am Morgen schon Prioritäten setzt, startet gut vorbereitet in den Tag. Die wichtigsten Aufgaben sollten Sie sofort angehen, weil zu Tagesbeginn der Elan noch am größten ist.
Schreiben Sie sich nicht nur auf, was getan werden muss, sondern am besten auch in einer realistischen Reihenfolge. Denn wer am Morgen schon Prioritäten setzt, startet gut vorbereitet in den Tag. Die wichtigsten Aufgaben sollten Sie sofort angehen, weil zu Tagesbeginn der Elan noch am größten ist. © pixabay
Denken Sie öfter mal darüber nach, wie Sie anderen helfen können. Denn wer den Kollegen unter die Arme greift, ist meistens zufriedener und weniger gestresst - wie der Präident des American Enterprise Instituts Arthur C. Brooks meint. Der Grund: Man steht nicht selbst im Mittelpunkt und kann enttäuschende Ergebnisse besser wegstecken.
Denken Sie öfter mal darüber nach, wie Sie anderen helfen können. Denn wer den Kollegen unter die Arme greift, ist meistens zufriedener und weniger gestresst - wie der Präident des American Enterprise Instituts Arthur C. Brooks meint. Der Grund: Man steht nicht selbst im Mittelpunkt und kann enttäuschende Ergebnisse besser wegstecken. © pixabay

Auch interessant:

Video: Glomex

Auch interessant:

Meistgelesen

Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt
Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt
Frau löscht Uni-Zusage ihres Freundes - der rächt sich jetzt auf diese Weise
Frau löscht Uni-Zusage ihres Freundes - der rächt sich jetzt auf diese Weise
Dieser Mythos um den Arbeitsvertrag hält sich hartnäckig – ist aber falsch
Dieser Mythos um den Arbeitsvertrag hält sich hartnäckig – ist aber falsch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.