Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?
Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

Unsicherer Weg in die Selbstständigkeit

Firma gründen: Das hält junge Menschen davon ab

+
Über die Hälfte der jungen Befragten bemängeln die wenigen weiblichen Vorbilder in der Unternehmensgründung.

Von über 1.000 befragten jungen Menschen könnten sich 64 Prozent vorstellen, eine Firma zu gründen. Doch es fehlt ihnen an Vorbildern und vor allem Know-how.

Obwohl sich die Mehrheit aller 16- bis 25-Jährigen den Schritt in die Selbstständigkeit vorstellen könnte, sehen sich nur zehn Prozent in den nächsten fünf Jahren als Unternehmensleiter. Die Angst vor dem Scheitern hält die meisten vom Selbstständigsein ab. 44 Prozent der jungen Menschen sehen sich in fünf Jahren als Angestellte. 15 Prozent wollten erstmal reisen.

Unternehmen gründen: Wie soll das gehen?

Im Auftrag des internationalen Finanzdienstleisters TransferWise wurden über 1.000 junge Menschen in Deutschland zum Thema Unternehmensgründung befragt. Etwa drei Viertel kritisieren, dass ihnen in den Schulen bislang zu wenig Wissen über Existenzgründung und Unternehmertum vermittelt wurde. Sie fordern, dass in den Schulen Unternehmertum stärker vermittelt wird.

Über die Hälfte der Befragten (58 Prozent) finden, dass es zu wenige weibliche Vorbilder in der Branche gibt. Unter den Mädchen fanden das sogar 61 Prozent. Trotzdem glauben 54 Prozent, ein Mann würde eher eine Firma gründen als Frauen - mehr als in jedem anderen befragten Land.

Lesen sie auch: Unternehmen gründen – 5 wichtige Tipps

Angst, Unsicherheit, fehlende Mittel

Fast die Hälfte der Befragten würden sich von der fehlenden Sicherheit davon abhalten lassen, eine Firma zu gründen. Ähnliche Faktoren wären Angst vor dem Scheitern und fehlende finanzielle Unterstützung. Jeweils 37 Prozent gaben an, keine gute Idee für eine Firma und keine Unternehmerfähigkeiten zu haben. Mit dem Gründungswettbewerb "20 under 20" möchte TransferWise jungen Unternehmern aus ganz Europa unter die Arme greifen und ihre Ideen fördern.

Auch lesenswert: Dieser Karriere-Tipp von Elon Musk schockt junge Studenten und Studie zum Gehalt: Top-Verdiener in Deutschland haben oft die gleichen Namen

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

So jung und schon Chef: Wenn Berufseinsteiger Firmen gründen

Klare Aufgabenteilung: Frederic Böert (l) kümmert sich um das operative Geschäft, während Vincent Brass die Kommunikation macht. Gemeinsam haben sie das Start-up Muun gegründet. Foto: Inga Kjer
Klare Aufgabenteilung: Frederic Böert (l) kümmert sich um das operative Geschäft, während Vincent Brass die Kommunikation macht. Gemeinsam haben sie das Start-up Muun gegründet. Foto: Inga Kjer © Inga Kjer
Frederic Böert (hinten links) und Vincent Brass (vorne rechts) beschäftigen in ihrem Start-up Muun inzwischen mehrere Mitarbeiter. Foto: Inga Kjer
Frederic Böert (hinten links) und Vincent Brass (vorne rechts) beschäftigen in ihrem Start-up Muun inzwischen mehrere Mitarbeiter. Foto: Inga Kjer © Inga Kjer
Frederic Böert (l) und Vincent Brass haben sich anderthalb Jahre nach dem Studium gemeinsam selbstständig gemacht. Foto: Inga Kjer
Frederic Böert (l) und Vincent Brass haben sich anderthalb Jahre nach dem Studium gemeinsam selbstständig gemacht. Foto: Inga Kjer © Inga Kjer
Das Start-up Muun ist seit September 2015 am Markt. Vincent Brass und Frederic Böert (r) betreiben ihr Geschäft nicht nur über das Netz. Zur Beratung von Kunden haben sie in Berlin-Mitte auch ein Ladengeschäft. Foto: Inga Kjer
Das Start-up Muun ist seit September 2015 am Markt. Vincent Brass und Frederic Böert (r) betreiben ihr Geschäft nicht nur über das Netz. Zur Beratung von Kunden haben sie in Berlin-Mitte auch ein Ladengeschäft. Foto: Inga Kjer © Inga Kjer
Frederic Böert (l) und Vincent Brass haben gemeinsam die Firma Muun gegründet. Sie verkaufen Matratzen, deren Materialien und Oberflächen Käufer selbst zusammenstellen. Foto: Inga Kjer
Frederic Böert (l) und Vincent Brass haben gemeinsam die Firma Muun gegründet. Sie verkaufen Matratzen, deren Materialien und Oberflächen Käufer selbst zusammenstellen. Foto: Inga Kjer © Inga Kjer

Auch interessant:

Meistgelesen

Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Darum stellen Aldi und Amazon gezielt Bundeswehr-Führungskräfte ein
Darum stellen Aldi und Amazon gezielt Bundeswehr-Führungskräfte ein
In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen
In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten

Kommentare