Sommersemester

Ab Februar über freie Studienplätze informieren

Auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz können sich Interessierte über freie Plätze im Sommersemester informieren. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
+
Auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz können sich Interessierte über freie Plätze im Sommersemester informieren. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Wer bislang bei der Vergabe von Studienplätzen leer ausgegangen ist, muss die Hoffnung auf einen Studienstart im Sommer noch nicht aufgeben. Die Hochschulen informieren zentral über freie Plätze.

Bonn (dpa/tmn) - Anfang April beginnt an den ersten Hochschulen in Deutschland das Sommersemester. Wer bislang noch keine Zusage für einen Studienplatz hat, kann sich auf der Studienplatzbörse informieren. Die Online-Plattform startet zum 01. Februar, wie die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) mitteilt.

Hochschulen melden dort freie Plätze, sobald ihre Zulassungs- und Nachrückverfahren beendet sind. Das Portal wird dann täglich aktualisiert, ein regelmäßiger Check lohnt sich also.

Interessierte finden auf dem Portal bis 30. April Studiengänge aller Fächer, die im Sommersemester 2020 noch Kapazitäten haben. Zudem können sie sich über Bewerbungsfristen der Hochschulen informieren. Das Angebot ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung genutzt werden: hochschulkompass.de/studienplatzboerse

Studienplatzbörse

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbung bei Tesla: Elon Musk verrät, auf welche Bewerber er wirklich Wert legt
Bewerbung bei Tesla: Elon Musk verrät, auf welche Bewerber er wirklich Wert legt

Kommentare