Unterwegs im Wald

Jagdsaison gestartet: Auf Hinweisschilder achten

+
Während der Jagsaison können Wild und Jagdhunde unvermittelt Wege und Straßen kreuzen. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Aufgepasst im Wald: Die Jagdsaison hat begonnen. Spaziergänger und Sportler sollten in den ausgewiesenen Jagdbereichen aufmerksam sein. Schilder und Absperrbänder geben weitere Hinweise.

Berlin (dpa/tmn) - Die Treib- und Drückjagd hat begonnen: Spaziergänger, Rad- und Autofahrer sollten auf Hinweisschilder in Jagdgebieten oder Absperrbänder in Wald und Wiese achten.

In solchen ausgewiesenen Bereichen können Jagdhunde und Wildtiere unvermittelt die Fahrbahn kreuzen. Darauf weist der Deutsche Jagdverband hin. Jagdgesellschaften erkennt man etwa auch an der Kleidung in Signalfarben, diese ist in den Jagdgebieten Pflicht.

Überblick der Jagdzeiten nach Bundesländern

Auch interessant:

Meistgelesen

Karriere
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Gesundheit
Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Warum trinkt man Weißbier eigentlich nur aus dem Glas?
Warum trinkt man Weißbier eigentlich nur aus dem Glas?
Karriere
Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte
Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Kommentare