Genau dokumentieren

Hausrat auflisten, damit die Versicherung bei Einbruch zahlt

Wer nach einem Einbruch Gestohlenes ersetzt haben will, sollte eine Liste geführt haben. Foto: Daniel Maurer/dpa
+
Wer nach einem Einbruch Gestohlenes ersetzt haben will, sollte eine Liste geführt haben. Foto: Daniel Maurer/dpa

Erst ein Einbruch - und dann ziert sich die Versicherung, gestohlene Gegenstände zu ersetzen. Da hilft nur eine vorab geführte Liste.

Hamburg (dpa/tmn) - Die Versicherung kommt für Schäden durch einen Einbruch auf - dafür muss aber klar sein, was fehlt. Der Bund der Versicherten (BdV) empfiehlt deshalb, in einer Liste die Gegenstände des Haushaltes festzuhalten, zu fotografieren und Kaufbelege für diese aufzubewahren.

Für solche Schäden kommt die Hausratversicherung auf, genauso wie für die Beseitigung von Einbruchspuren. Wer feststellt, dass eingebrochen wurde, sollte umgehend die Polizei informieren und so bald wie möglich auch den Versicherer. Er benötigt dann diese Liste der abhanden gekommenen Gegenstände, die sogenannte Stehlgutliste.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bahnbrechende Entdeckung: Infektion mit weit verbreiteten Viren triggert die Entwicklung von Multipler Sklerose
Gesundheit
Bahnbrechende Entdeckung: Infektion mit weit verbreiteten Viren triggert die Entwicklung von Multipler Sklerose
Bahnbrechende Entdeckung: Infektion mit weit verbreiteten Viren triggert die Entwicklung von Multipler Sklerose
Neue Regeln für Quarantäne und Isolation: Was sich jetzt für Arbeitnehmer ändert
Karriere
Neue Regeln für Quarantäne und Isolation: Was sich jetzt für Arbeitnehmer ändert
Neue Regeln für Quarantäne und Isolation: Was sich jetzt für Arbeitnehmer ändert
Abnehmen mit Suppe? Mit dieser schnellen Gemüsesuppe geht das sogar in lecker
Genuss
Abnehmen mit Suppe? Mit dieser schnellen Gemüsesuppe geht das sogar in lecker
Abnehmen mit Suppe? Mit dieser schnellen Gemüsesuppe geht das sogar in lecker
So oft kommt es wirklich zur Herzmuskelentzündung nach der Corona-Impfung
Gesundheit
So oft kommt es wirklich zur Herzmuskelentzündung nach der Corona-Impfung
So oft kommt es wirklich zur Herzmuskelentzündung nach der Corona-Impfung

Kommentare