Weltweiter Konsum

Wo die Menschen gerne welches Fleisch essen

+
Etwa 51,1 Kilogramm Schweinefleisch landeten 2016 auf den deutschen Tellern. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Fleisch gehört bei den Menschen - solange kein Vegetarier oder Veganer - zur Ernährung dazu. Wie viel Mengen von welcher Art verzehrt werden, ist von Land zu Land unterschiedlich. Hier ein Überblick.

Paris (dpa) - Menge und Art des Fleischkonsums unterscheiden sich in verschiedenen Ländern stark. Tendenz global allerdings: stark steigend. Im vergangenen Jahr wurden rund 317 Millionen Tonnen Fleisch produziert - das sind mehr als 42 Kilogramm pro Person.

Bei Rind- und Kalbfleisch ist der Konsum in Indien mit 0,5 Kilogramm und Mosambik mit 0,8 Kilogramm besonders niedrig. Auf der anderen Seite stehen Uruguay mit 44,3 Kilogramm und Argentinien mit 40,8 Kilogramm.

Anders sieht es bei Schweinefleisch aus. In muslimischen Ländern wie Äthiopien, Pakistan und Iran wird das quasi gar nicht gegessen. In China hingegen sind es 31,4 Kilogramm pro Person, in den EU-Ländern sogar 32,7 Kilogramm.

Hähnchen ist vor allem in Israel mit 57,7 Kilogramm pro Person und in den USA mit 47,7 Kilogramm sehr beliebt. Kaum gegessen wird es in Äthiopien (0,5 Kilogramm), Nigeria (0,9 Kilogramm) und Indien (1,8 Kilogramm).

Lamm- und Schaffleisch kann bei den anderen Sorten nicht mithalten. Den größten Pro-Kopf-Verbrauch haben Australien mit 9,3 Kilogramm und Kasachstan mit 8,0 Kilogramm. In Japan, Thailand und Vietnam, aber auch in Kolumbien und Korea wird es fast gar nicht gegessen.

In Deutschland lag der Fleischverbrauch zuletzt bei 86,6 Kilogramm pro Person. Ganz vorne zu finden ist dabei Schweinefleisch mit 51,1 Kilogramm, vor Geflügelfleisch mit 19,4 Kilogramm und Rindfleisch mit 13,3 Kilogramm. Sonstiges Fleisch spielt kaum eine Rolle.

Meat consumption

OECD-FAO Agricultural Outlook

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Aufgepasst: Diese Hausmittel helfen gegen fettige und trockene Schuppen
Aufgepasst: Diese Hausmittel helfen gegen fettige und trockene Schuppen
20-Jährige erleidet nach Sonnenbad Vergiftung – obwohl sie sich eingecremt hat
20-Jährige erleidet nach Sonnenbad Vergiftung – obwohl sie sich eingecremt hat
Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus
Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.