Unkomplizierte Zubereitung

Topinamburknolle kann man auch mit Schale essen

+
Topinambur hat weißes Fruchtfleisch: Damit es sich nicht verfärbt, kann man es mit Zitronensaft beträufeln. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Manche Früchte machen es einem einfach - so auch die Topinamburknolle. Sie kann sehr vielseitig zubereitet werden.

Bonn (dpa/tmn) - Sie heißen "Gute Gelbe", "Bianka" oder "Waldspindel": In Deutschland gibt es unterschiedliche Sorten der Topinambur-Knolle. Unter der dünnen hellbeigen oder violetten Schale verbergen sich gesunde Inhaltsstoffe wie Provitamin A und Vitamin C.

Beim Zubereiten von Topinambur kann man nicht viel falsch machen: Die Knollen schmecken mit oder ohne Schale, roh oder gekocht, gedünstet oder gebraten. Damit sich das weiße bis cremefarbene Fleisch nicht braun verfärbt, kann man die Knollen mit Zitronensaft beträufeln, erläutert die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Im Gegensatz zu Kartoffeln enthält die Knolle keine Stärke, sondern den Ballaststoff Inulin. Dieser hat keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel, die Knollen sind also gut für Diabetiker geeignet.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
20-Jährige erleidet nach Sonnenbad Vergiftung – obwohl sie sich eingecremt hat
20-Jährige erleidet nach Sonnenbad Vergiftung – obwohl sie sich eingecremt hat
Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus
Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus
Dieser bizarre Beauty-Trend bei Frauen ist nicht nur schmerzhaft …
Dieser bizarre Beauty-Trend bei Frauen ist nicht nur schmerzhaft …

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.