Verarbeitung von Obst

So werden Himbeeren beim Einfrieren nicht zum Klumpen

+
Himbeeren lassen sich gut einfrieren. Damit die empfindlichen Früchte nicht zusammenkleben, sollte man sie zunächst einzeln kühl stellen. Foto: Franziska Gabbert

Wer selbst eingefrorene Himbeeren verwenden möchte, hat oft das Problem, dass die Früchte zu einem großen Klumpen geworden sind. Dies lässt sich mit minimalem Mehraufwand verhindern.

Bonn (dpa/tmn) - Himbeeren sind lecker - aber furchtbar empfindlich. Wer mehr Früchte zu Hause hat, als er essen kann, sollte sie deshalb einfrieren. Damit aus den Beeren kein großer Klumpen wird, muss man sich etwas Arbeit machen.

Die Früchte am besten einzeln auf einen Teller setzen und in den Tiefkühler stellen. Sobald sie durchgefroren sind, kann man sie in eine Dose oder einen Beutel füllen, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. So haben Verbraucher immer die benötigte Menge an Himbeeren zur Hand.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann hat über Tage hinweg Nasenbluten - dann finden Ärzte den schockierenden Grund
Mann hat über Tage hinweg Nasenbluten - dann finden Ärzte den schockierenden Grund
Gesunde Zuckerfalle: Dass dieses Produkt dick machen kann, vermutet niemand
Gesunde Zuckerfalle: Dass dieses Produkt dick machen kann, vermutet niemand
Mann reibt sich mit diesem Kraut ein - und hat seit drei Jahren keinen Heuschnupfen mehr
Mann reibt sich mit diesem Kraut ein - und hat seit drei Jahren keinen Heuschnupfen mehr
Junge Frau wird plötzlich extrem vergesslich - was dahinter steckt, kostete sie fast das Leben
Junge Frau wird plötzlich extrem vergesslich - was dahinter steckt, kostete sie fast das Leben

Kommentare