Nüsse, Eier, Fleisch

Nur genügend Eiweiß macht satt

+
Milchprodukte haben einen hohen Eiweißanteil und sättigen daher besonders gut. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Eine eiweißreiche Mahlzeit stillt das Hungergefühl besser als ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten und Fetten. Kein Wunder also, dass viele Reduktionsdiäten eiweißhaltig sind.

Hamburg (dpa/tmn) - Gerade erst gegessen - und schon wieder Hunger. Ein Grund dafür könnte sein, dass man nicht genug Eiweiß auf dem Teller hatte. Denn der Körper braucht eine gewisse Menge an Proteinen, bevor das Gehirn Sättigung meldet.

Etwa ein Viertel der Portion auf dem Teller sollte aus Eiweiß bestehen, rät Ernährungsmediziner Matthias Riedl in der Zeitschrift "Brigitte" (Ausgabe 2/2018). Besonders gesund sind Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte und Getreide sowie in Maßen auch Eiweiß aus Fisch, Eiern und Geflügel.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grippewelle 2018: "Falscher" Impfstoff - macht er uns krank?
Grippewelle 2018: "Falscher" Impfstoff - macht er uns krank?
Vorsicht: Paracetamol soll diese ungeahnte Gefahr in sich bergen 
Vorsicht: Paracetamol soll diese ungeahnte Gefahr in sich bergen 
Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Dieser Alkohol soll schlank machen - aus verblüffendem Grund
Dieser Alkohol soll schlank machen - aus verblüffendem Grund

Kommentare