Das richtige Maß

Langes Sitzen im Schneidersitz kann die Knie belasten

Wer zu lange im Schneidersitz verharrt, schadet seinen Knien. Foto: Patrick Pleul/dpa
+
Wer zu lange im Schneidersitz verharrt, schadet seinen Knien. Foto: Patrick Pleul/dpa

Eigentlich heißt es, dass der Schneidersitz eine für den Körper gesunde Haltung ist. Er kommt vor allem in der Meditation und in Yoga-Übungen vor. Doch auch im Schneidersitz sollte man nicht zu lange verharren. Die Dosis macht das Gift.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Das Knie ist im Alltag großen Belastungen ausgesetzt. Wer das wichtige Gelenk schützen will, vermeidet Positionen, die es zusammendrücken.

Im Schneidersitz zum Beispiel wird Druck auf den Meniskus ausgeübt, erklärt die "Apotheken Umschau" (Ausgabe 5/2017). Zu lange sollte man so nicht sitzen. Ebenfalls nicht gut: längere Zeit knien oder in der Hocke sitzen. Das kann dem Knorpel schaden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona, Erkältung oder Grippe? So unterscheiden sich die verschiedenen Symptome
Corona, Erkältung oder Grippe? So unterscheiden sich die verschiedenen Symptome
Virologe Drosten mit düsterer Masken-Prognose: „Auch wenn wir mit den Impfungen beginnen ...“
Virologe Drosten mit düsterer Masken-Prognose: „Auch wenn wir mit den Impfungen beginnen ...“
Blähungen, Krämpfe, Kopfschmerzen – aber nicht krank? Was hinter konfusen Beschwerden stecken kann
Blähungen, Krämpfe, Kopfschmerzen – aber nicht krank? Was hinter konfusen Beschwerden stecken kann

Kommentare