Für ein besseres Ergebnis

Koordinationsübungen verstärken den Trainingseffekt

+
Bleibt der Trainingseffekt aus, sollten Fitnesstreibende anspruchsvolle Ganzkörperübungen in ihr Workout einbauen. Foto: Kai Remmers/tmn-dpa

Seit Monaten stemmt man Gewichte im Fitnessstudio, doch das erwünschte Resultat ist nicht zu erkennen. So geht es vielen. Wer den Trainingseffekt verbessern möchte, sollte bei der Übungswahl etwas ändern.

Köln (dpa/tmn) - Selbst wer regelmäßig trainiert, erzielt manchmal nicht den gewünschten Effekt. Dann lohnt es sich, technisch einfache Übungen durch koordinativ anspruchsvollere Ganzkörperübungen zu ersetzen.

Wer etwa im Fitnessstudio an Geräten trainiert, sollte versuchen, einige Einheiten durch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht zu ersetzen. Dazu rät Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Dabei werden insgesamt mehr Muskeln aktiviert, das Herzkreislaufsystem wird stärker beansprucht. Außerdem sprechen solche Übungen tieferliegende Muskeln an und verbessern die Koordination.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das passiert mit Ihnen, wenn Sie einen Monat auf Alkohol verzichten
Das passiert mit Ihnen, wenn Sie einen Monat auf Alkohol verzichten
Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun
Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun
Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Studie sagt: Darum soll Sie Alkohol krank machen - und Cannabis nicht
Studie sagt: Darum soll Sie Alkohol krank machen - und Cannabis nicht

Kommentare