Kampf dem Achselschweiß

Hautärzte beweisen: Ihr Deo wirkt nur richtig, wenn Sie es zu dieser Tageszeit auftragen

+
Wenn der Schweiß rinnt, sollte das Deo nicht versagen. Wie Sie das bewerkstelligen, wissen Hautärzte.

Bei Ihnen gehört Deo auftragen auch zur morgendlichen Badezimmer-Routine dazu? Wann wirklich der richtige Zeitpunkt dafür ist, kann sogar wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Deo aufsprühen oder rollen - eines der ersten Dinge, die viele morgens im Bad machen. Doch das ist nicht der effektivste Weg, sich gegen müffelnde Achseln zu schützen. Das behauptet zumindest die britische Medizinerin Sandra Lee.

Antitranspirant statt morgens besser zu einer anderen Uhrzeit auftragen

Die Dermatologin - die in Großbritannien wegen ihrer eigenen TV-Show bekannt ist - empfiehlt, Deodorant bereits vor dem Schlafengehen aufzutragen. "Deodorant wird am besten abends angewendet, weil die Schweißdrüsen im Schlaf weniger aktiv sind", zitiert sie das britische News-Portal Mirror. Die Hautärztin ist sich sicher: Auf diese Weise bleibt man länger frisch am nächsten Tag.

Eine im Fachblatt The Dermatologist veröffentlichte Fachinformation bestätigt Sandra Lees Aussage - wenn es sich um Antitranspiranten handelt, also keine herkömmlichen Deos, sondern Produkte, die die Aktivität von Schweißdrüsen reduzieren und so Körpergeruch mindern sollen. Diese sollten tatsächlich vor dem Schlafengehen angewandt werden, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen. Eine Studie unter 60 Frauen zwischen 18 und 65 Jahren untermauert diese These. Diejenigen Studienteilnehmerinnen, die ihr Antitranspirant zehn Tage lang abends angewendet hatten produzierten deutlich weniger Schweiß als die Frauen, die das Produkt morgens aufgetragen hatten.

Zur Veröffentlichung

Lesen Sie auch: Deos bei Stiftung Warentest: Diese Testsieger überraschen mit günstigen Preisen.

Alu in Deos: Wie schädlich sind die Inhaltsstoffe von Antitranspirantien?

In Antitranspirantien sind Aluminiumchlorhydrat oder Aluminium Chloride enthalten. Vielen stellt sich die Frage, wie gesund es sein kann, wenn diese umstrittenen Inhaltsstoffe lange Zeit auf die Haut einwirken können. Aluminium in Deos zählt zu den umstrittenen Stoffen, die die Schweißdrüsen unter der Achsel verstopfen und so den Schweißfluss hemmen. Aluminium in Pflegeprodukten wird allerdings von vielen Medizinern mit der Entstehung von Brustkrebs oder Alzheimer in Verbindung gebracht.

Ihre Meinung ist gefragt

Weiterlesen: Die besten Deos ohne Aluminium: Diese Cremes und Sticks bekommen Bestnoten.

jg

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Gemütlich wie ein Bett und außerdem noch hautberuhigend: ein Schafwollebad in Schenna in Südtirol. Foto: Alex Filz/TIS/dpa-tmn
Gemütlich wie ein Bett und außerdem noch hautberuhigend: ein Schafwollebad in Schenna in Südtirol. Foto: Alex Filz/TIS/dpa-tmn © Alex Filz
Schweben im extrem salzhaltigen Toten Meer - das Gewässer zwischen Israel und Jordanien ist bei Allergikern und Hautgeschädigten schon lange kein Geheimtipp mehr. Foto:
Schweben im extrem salzhaltigen Toten Meer - das Gewässer zwischen Israel und Jordanien ist bei Allergikern und Hautgeschädigten schon lange kein Geheimtipp mehr. Foto: © Mövenpick Hotels & Resorts
Der Schlamm für die Gesichtsmaske im "Mövenpick Hotels & Resorts" am Toten Meer kommt nicht irgendwo her - sondern aus dem tiefstgelegenen See der Erde. Foto: Mövenpick Hotels & Resorts/dpa-tmn
Der Schlamm für die Gesichtsmaske im "Mövenpick Hotels & Resorts" am Toten Meer kommt nicht irgendwo her - sondern aus dem tiefstgelegenen See der Erde. Foto: Mövenpick Hotels & Resorts/dpa-tmn © Mövenpick Hotels & Resorts
Baden in Thermalwasser und Porzellanton: Das bietet das Spa des Hotels "Les Prés d&#39Eugénie" im Süden Frankreichs. Foto: Xavier Boymond/Les Prés d&#39Eugenie/dpa-tmn
Baden in Thermalwasser und Porzellanton: Das bietet das Spa des Hotels "Les Prés d'Eugénie" im Süden Frankreichs. Foto: Xavier Boymond/Les Prés d'Eugenie/dpa-tmn © Xavier Boymond
Das Karlbad auf der Nockalm in Kärnten bietet Wellness im Lärchenholzzuber. Die erhitzten Steine geben Mineralien ab, die nach Überzeugung der lokalen Bauern bei Rheuma und Gicht helfen. Foto: Michael Gruber/Bad Kleinkirchheim Region Marketing/dpa-tmn
Das Karlbad auf der Nockalm in Kärnten bietet Wellness im Lärchenholzzuber. Die erhitzten Steine geben Mineralien ab, die nach Überzeugung der lokalen Bauern bei Rheuma und Gicht helfen. Foto: Michael Gruber/Bad Kleinkirchheim Region Marketing/dpa-tmn © Michael Gruber
In Wasser kann jeder baden - wie wäre es mal mit Molke? Dieses Angebot können Wanderer und Mountainbiker in den Schweizer Bergen wahrnehmen. Foto: Perretfoto.ch/Schweiz Tourismus/dpa-tmn
In Wasser kann jeder baden - wie wäre es mal mit Molke? Dieses Angebot können Wanderer und Mountainbiker in den Schweizer Bergen wahrnehmen. Foto: Perretfoto.ch/Schweiz Tourismus/dpa-tmn © Perretfoto.ch
In den Ammergauer Alpen können Urlauber im Moor baden - das soll die Nerven beruhigen und die Haut zart und weich machen. Foto: Wolfgang Ehn/www.zugspitz-region.de/dpa-tmn
In den Ammergauer Alpen können Urlauber im Moor baden - das soll die Nerven beruhigen und die Haut zart und weich machen. Foto: Wolfgang Ehn/www.zugspitz-region.de/dpa-tmn © Wolfgang Ehn
Kratzt ein bisschen, soll aber die Gesundheit fördern: das Heubad in Völs am Schlern, hier im "Romantik Hotel Turm". Foto: Belvita Hotel Turm/dpa-tmn
Kratzt ein bisschen, soll aber die Gesundheit fördern: das Heubad in Völs am Schlern, hier im "Romantik Hotel Turm". Foto: Belvita Hotel Turm/dpa-tmn © Belvita Hotel Turm
Die Heilkreide auf Rügen soll bei Verspannungen der Rückenmuskulatur helfen. Eine entsprechende Anwendung bietet etwa das "Park Hotel". Foto: Parkhotel Rügen/dpa-tmn
Die Heilkreide auf Rügen soll bei Verspannungen der Rückenmuskulatur helfen. Eine entsprechende Anwendung bietet etwa das "Park Hotel". Foto: Parkhotel Rügen/dpa-tmn © Parkhotel Rügen
Der Sand auf der kleinen Insel Porto Santo neben Madeira ist als Wellness-Anwendung bekannt - er ist besonders mineralisch. Reisen nach Porto Santo hat zum Beispiel der Veranstalter Olimar im Angebot. Foto: OLIMAR Reisen/dpa-tmn
Der Sand auf der kleinen Insel Porto Santo neben Madeira ist als Wellness-Anwendung bekannt - er ist besonders mineralisch. Reisen nach Porto Santo hat zum Beispiel der Veranstalter Olimar im Angebot. Foto: OLIMAR Reisen/dpa-tmn © OLIMAR Reisen
Die Spreewald Therme bietet Massagen mit Leinöl - die sollen die Durchblutung und das Wohlbefinden noch mehr steigern als normales Durchkneten. Foto: Spreewald Therme GmbH/dpa-tmn
Die Spreewald Therme bietet Massagen mit Leinöl - die sollen die Durchblutung und das Wohlbefinden noch mehr steigern als normales Durchkneten. Foto: Spreewald Therme GmbH/dpa-tmn © Spreewald Therme GmbH

Auch interessant:

Meistgelesen

So tragisch veränderte eine Kreuzfahrt das Leben dieser Jugendlichen
So tragisch veränderte eine Kreuzfahrt das Leben dieser Jugendlichen
Hautarzt rät: Darum sollten Sie feuchtes Klopapier nicht mehr kaufen
Hautarzt rät: Darum sollten Sie feuchtes Klopapier nicht mehr kaufen
Hornhaut an den Füßen? Dann könnten Sie an dieser Krankheit leiden
Hornhaut an den Füßen? Dann könnten Sie an dieser Krankheit leiden
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner

Kommentare