Knackig und sattgrün

Frischen Grünkohl gibt es noch bis März

+
Noch bis März gibt es Grünkohl aus deutschem Anbau. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Nicht nur zu Weihnachtsbraten oder Mettwürstchen passt das vitaminreiche Wintergemüse. Grünkohl kann auch als Salat oder Suppe zubereitet werden. Knackig und frisch sollten die Blätter nur sein.

Bonn (dpa/tmn) - Beim Kauf von Grünkohl sollten Verbraucher vor allem auf Konsistenz und Farbe der Blätter achten. Denn frischer Grünkohl ist noch knackig und sattgrün, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE).

Aus deutschem Anbau gibt es ihn noch etwa bis März - wahlweise komplett oder schon gerupft im Beutel. Im Kühlschrank hält das Gemüse den Angaben nach ein paar Tage.

Auch interessant:

Meistgelesen

Starken Juckreiz besser nicht als harmlos abtun: Diese Krankheit kann dahinter stecken 
Starken Juckreiz besser nicht als harmlos abtun: Diese Krankheit kann dahinter stecken 
Mann spendet seiner Frau eine Niere - und bereut es bald darauf
Mann spendet seiner Frau eine Niere - und bereut es bald darauf
Rezept für Selleriesuppe mit Winter-Gewürz
Rezept für Selleriesuppe mit Winter-Gewürz
Wie diese Altenpflegerin eine Seniorin behandelt, ist einfach nur beschämend
Wie diese Altenpflegerin eine Seniorin behandelt, ist einfach nur beschämend

Kommentare