Wirkungsvoll

Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab

Fast 84 Kilogramm brachte eine junge Frau auf die Waage - dann wurde es ihr zu blöd. Mit einem einfachen Trick nahm sie rund 32 Kilogramm ab.

Danielle French ist 28 Jahre alt und passte kurz vor ihrem Entschluss abzunehmen kaum mehr in ihre Kleidung, wie sie selbst berichtete. Dann ging sie einen wichtigen Schritt: Sie nahm 32 Kilogramm ab. 

Panik vor Hochzeit

Der Wunsch, von ihren 84 Kilogramm herunterzukommen, manifestierte sich, wie das Portal Dailymail berichtet, als French und ihr Partner beschlossen zu heiraten. Die Hypothekenberaterin aus Barnsley befürchtete nämlich, dass sie zu dick als Braut sei und auch ihr Hochzeitskleid in einer großen Größe nicht ihren Wünschen entsprechen würde.

"Nachdem ich verlobt war, habe ich bis März 2015 sehr stark zugenommen. Ich habe so viel gewogen wie noch nie zuvor", berichtet die junge Frau. Sie wolle auf keinen Fall später einmal ihre Hochzeitsfotos anschauen und sich darauf nicht ausstehen können. "Ich wollte ein Jahr vor meiner Hochzeit Gewicht verlieren, damit ich Hochzeitskleider anprobieren kann, die ich auch wirklich mochte."

Diät-Plan in Tat umgesetzt

Die Hochzeit sollte im November 2016 stattfinden. Ein Jahr davor begann French mit ihrer Diät.  "Ich war so lange unglücklich über mein Gewicht und habe so viele Diäten ausprobiert", so die 28-Jährige. Also beschloss die junge Frau, an einem Abnehm-Programm teilzunehmen. Zudem motivierte sie sich dadurch, ihre Fortschritte in dem sozialen Netzwerk Instagram festzuhalten.

Video: Die Top 5 der - beliebtesten Diäten

Und ihre Diät verläuft erfolgreich: French brauchte ein Jahr, um ihr Zielgewicht von 52 Kilogramm zu erlangen. "Gewicht zu verlieren hat mein Leben auf so viele Arten verändert, wie ich es mir nie hätte vorstellen können." Sie habe sich für ihre Figur geschämt und kam schnell außer Atem. Heute strahlt sie und ist fit wie nie. Zudem leide sie unter Reizdarmsyndrom, aber seit ihrer Diät habe sie kaum mehr Symptome.

French habe "so viel Selbstvertrauen" gewonnen, seit sie 32 Kilogramm verloren hat. Und auch ihre Freunde und Familie seien von ihrer Verwandlung begeistert gewesen. "Sie sind alle sehr stolz auf mich und können nicht glauben, wie viel Gewicht ich verloren habe und wie anders ich jetzt aussehe."

Abgesehen von der Teilnahme an dem Abnehm-Programm habe ihr ihre Instagram-Seite sehr geholfen - ohne die Unterstützung "all der lieben Anhänger" hätte sie es nicht geschafft. An ihrer Hochzeit strahlte die junge Frau und sah aus wie ein völlig neuer Mensch.

Auch interessant: Diese junge Frau verlor fast die Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät.

sca

Fünf Gründe, ab sofort nur noch warmes Wasser zu trinken

Gute Nachricht für alle Diätgeplagten: Studien zeigen, dass warmes Wasser beim Abnehmen helfen soll. Dadurch, dass sich die Körpertemperatur erhöht, um es zu verstoffwechseln, weiten sich auch Arterien und Venen. Das Ergebnis: eine bessere Durchblutung und Fettpölsterchen werden leichter verbrannt.
Gute Nachricht für alle Diätgeplagten: Studien zeigen, dass warmes Wasser beim Abnehmen helfen soll. Dadurch, dass sich die Körpertemperatur erhöht, um es zu verstoffwechseln, weiten sich auch Arterien und Venen. Das Ergebnis: eine bessere Durchblutung und Fettpölsterchen werden leichter verbrannt. © pixabay
Wer zudem gleich morgens ein Glas warmes Wasser trinkt, bringt seine Verdauung auf Trab. Der Körper beginnt, auf Hochtouren zu laufen und die Organe fangen an, zu arbeiten. Optimal also, um danach einen Ausflug zur Toilette zu machen.
Wer zudem gleich morgens ein Glas warmes Wasser trinkt, bringt seine Verdauung auf Trab. Der Körper beginnt, auf Hochtouren zu laufen und die Organe fangen an, zu arbeiten. Optimal also, um danach einen Ausflug zur Toilette zu machen. © iStockphoto
Wer zudem öfters an Kopfschmerzen, Blähungen oder während seiner Tage an Menstruationsschmerzen leidet, sollte auf das über den Tag verteilt auf warmes Wasser nicht verzichten. Es lindert Krämpfe und entspannt Muskeln und Nerven.
Wer zudem öfters an Kopfschmerzen, Blähungen oder an Menstruationsschmerzen leidet, sollte auf auf warmes Wasser nicht verzichten. Es lindert Krämpfe und entspannt Muskeln und Nerven. © dpa
Außerdem hilft ein Glas Wasser nach dem Aufstehen, neben der Verdauung, auch den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Wir werden schneller wach und geistig fit. Das Gehirn wird angeregt und die Körpertemperatur steigt. Wer sich also etwas Gutes tun möchte, sollte statt Kaffee lieber ein Gläschen warmes Wasser probieren.
Außerdem hilft warmes Wasser - neben der Verdauung - auch den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Wir werden schneller wach und geistig fit. Das Gehirn wird angeregt und die Körpertemperatur steigt. Wer sich also etwas Gutes tun möchte, sollte statt Kaffee lieber ein Gläschen warmes Wasser probieren. © pixabay
Besonders bei oder nach fettigem Essen kann ein Glas (warmes) Wasser nicht schaden. Dieses kann dabei helfen, die Fette besser zu verdauen. Die Nahrung liegt dann nicht so schwer im Magen, da sie schneller verstoffwechselt wird und der Verdauung auf die Sprünge hilft.
Besonders bei oder nach fettigem Essen kann ein Glas (warmes) Wasser nicht schaden. Dieses kann dabei helfen, die Fette besser zu verdauen. Die Nahrung liegt dann nicht so schwer im Magen, da sie schneller verstoffwechselt wird und der Verdauung auf die Sprünge hilft. © pixabay

Rubriklistenbild: © Instagram

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das passiert mit Ihnen, wenn Sie einen Monat auf Alkohol verzichten
Das passiert mit Ihnen, wenn Sie einen Monat auf Alkohol verzichten
Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun
Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun
Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Studie sagt: Darum soll Sie Alkohol krank machen - und Cannabis nicht
Studie sagt: Darum soll Sie Alkohol krank machen - und Cannabis nicht

Kommentare